MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten: Ein gefiederter Hochzeits-Crasher beunruhigt Verenas Gäste

Schreckmoment für die Gastbräute
Schreckmoment für die Gastbräute Die Pfaue kommen 00:00:39
00:00 | 00:00:39

Süßer Pfau-Auftritt bei "4 Hochzeiten"

Bei der zünftigen Zeremonie im Freien hopsen während Verenas Trauung am dritten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wider Erwarten keine Blumenmädchen, sondern wilde Tiere umher. Plötzlich steht da ein hübscher Pfau vor der Hochzeitsgemeinschaft. Ob der eine Einladung hat? Und wenn ja, wieso sitzt der dann nicht auf dem ihm zugewiesenen Platz und dackelt hier vogelfrei durch die Gegend? Der Pfauen-Überraschungsauftritt sorgt für miese Stimmung in der Riege der Gastbräute, denen sich der gefiederte Freund frech annähert. "Ich wurde abgelenkt von dem Pfau", tönt es da empört. "Den hätte man wegtun müssen", lautet die Forderung nach einer tierfreien Hochzeitszone.

- Anzeige -
Dieser Pfau bei "4 Hochzeiten" ängstigt Verenas Gäste.
Dieser Pfau bei "4 Hochzeiten" ängstigt Verenas Gäste. © VOX

Denn den federntragenden Frechdachs einfach so wegtreten, so gemein will man als Gastbraut dann ja auch nicht sein. Froonck rät ohnehin zu Ruhe und Ordnung: "Da muss man keine Angst vor haben. Die tut doch nichts." Trotzdem scheint die Stimmung ordentlich Federn gelassen zu haben. Den Gastbräuten sitzt die Furcht vorm "Federvieh", wie sie selbst sagen, tief in den Knochen. "Wir hatten Respekt vor dem Tierchen", behaupten sie. Sorgt der Pfau für maue Stimmung, die am Ende die ganze Hochzeit ruiniert?

Franzi macht die Gastbräute glücklich
00:00 | 04:16

Keine Party, aber genug Spaß

Franzi macht die Gastbräute glücklich