MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Bei den Gastbräuten brechen alle Dämme

Larissas Tanz mit ihrem Vater lässt kein Auge trocken

Als letzte Braut der Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" heiratet Larissa ihren Ertugrul unter dem Motto "International Love". Neben Traditionen aus der türkischen Kultur, aus der Ertugrul stammt sollen auch griechische Bräuche nicht zu kurz kommen, da Larissas Mutter Griechin ist. Ihren Vater hingegen hat Larissa schon sehr lange nicht mehr gesehen, doch die Hochzeit seiner Tochter möchte er sich nicht entgehen lassen.

- Anzeige -
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Ertugrul nimmt seiner Frau den Schleier ab
Ertugrul nimmt seiner Frau den Schleier ab

Die Hochzeitsparty findet in einem großen Festsaal statt, in dem rund 300 Gäste schon sehnlich auf das Brautpaar warten. Als Larissa und Ertugrul langsam zur Tanzfläche schreiten, sind die Gastbräute sehr gespannt. Nach türkischer Tradition trägt Larissa nämlich einen roten Schleier auf dem Kopf, den Ertugrul ihr nun sanft abnimmt – wenn auch nach Larissas strikten Anweisungen. Trotzdem berührt der Akt die Gastbräute: "War dann doch sehr emotional, wie er ihr dann das rote Tuch abgenommen hat und diesen Kuss auf die Stirn, was mich auch sehr berührt hat. Also der Tanz war jetzt sonst weiter nicht sehr spektakulär", so Jasmin.

Taschentücher, bitte!

Nachdem Larissa und Ertugrul ihren Hochzeitstanz zu türkischer Musik beendet haben, ist wieder eine typisch griechische Tradition an der Reihe: der Vater-Tochter-Tanz. Der Tanz von Larissa und ihrem Vater ist etwas ganz Besonderes – schließlich haben die beiden sich seit knapp 6 Jahren nicht mehr gesehen. Die beiden genießen den Moment in vollen Zügen und bei den Gastbräuten brechen endgültig alle Dämme. Schluchzend stehen die drei Damen an der Seite und freuen sich gemeinsam mit Larissa – einfach schön!

Ist dieses Highlight überhaupt noch zu toppen?

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund