MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Claudia und ihr persönlicher Buffet-Horror

Die Hochzeitsgesellschaft droht zu verhungern
Die Hochzeitsgesellschaft droht zu verhungern Ja, wo ist denn die leckere Suppe? 00:02:22
00:00 | 00:02:22

Hochzeit ohne Suppe? „Das ist echt zum Kotzen langsam“

Die letzte Hochzeit bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" von Claudia und Bernd findet im idyllischen Görlitz ganz am östlichsten Zipfel der Republik statt. Nach einer tränenreichen und emotional aufwühlenden Zeremonie im Görlitzer Standesamt geht´s zur Feier-Location in einen kuscheligen kleinen Landgasthof in Bernstadt auf dem Eigen. Dort wird die Laune der Braut schon einmal dadurch auf die Probe gestellt, dass der geplante Sektempfang vor dem Haus ausfällt.

- Anzeige -
Claudie sucht ihre Hochzeitssuppe
Claudia und Bernd haben Hunger - ihre Gäste auch. (Foto: VOX) © VOX

Im Festsaal geht es dann – glücklicherweise mit dem verspäteten Sekt – etwas schleppend weiter. Bräutigam Bernd ist vor lauter Aufregung nicht mehr in der Lage die Hochzeits-Rede abzulesen, die Gäste schieben Kohldampf, müssen aber noch eine langatmige Geschenkübergabe und den etwas schläfrigen Hochzeitstanz überstehen.

"Ehrlich gesagt bin ich gerade ein bissel angepisst"

Dann die von allen ersehnte Ansage von Claudia: Das Buffet ist eröffnet. Doch irgendetwas fehlt. "Wo ist denn eigentlich die Suppe?" Auf diese Frage hätte Claudia wirklich verzichten können. Nach leicht gereiztem Nachfragen bei der Gasthausleitung stellt sich heraus: Sie wurde schlicht und einfach vergessen – wird aber immerhin nachgeliefert. Claudia reagiert dezent ungehalten: "Ehrlich gesagt bin ich gerade ein bissel angepisst" bricht es aus ihr heraus - und sie bricht die Buffeteröffnung kurzerhand per Mikro wieder ab. Die Gäste setzen sich mit knurrendem Magen und erwartungsvoll gehaltenem Teller wieder hin.

Claudia ist aber mit dem Aufregen noch nicht fertig: Mit "Ich könnt´ schon wieder die Krise kriegen" und "Das ist echt zum Kotzen langsam" schwirrt sie wie ein grantiger Brummkreisel durch den Saal – vielleicht befürchtet sie, die fehlende Suppe könnte ihr die Chancen auf die ersehnte Traumreise empfindlich mindern.

Für die Gastbräute – besonders für den Gastbräutigam war aber ihr Dauergeschimpfe viel schlimmer, als ohne Vorsuppe das Buffet zu plündern. Und somit fällt die Punktevergabe für das Essen auch verständnisvoll aus – vielleicht wird das Claudia ein wenig trösten.

Der Gesamteindruck
00:00 | 02:38

Die türkische Feier kam nicht gut an

Der Gesamteindruck