MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Das ist zu viel für Melanie

Bei Melanie kam einfach keine Stimmung rüber

Auch in dieser Woche haben vier Brautpaare bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wieder alles gegeben, um eine unvergessliche Reise auf die Malediven zu gewinnen. Am Finaltag schauen sich alle Paare noch einmal die Höhepunkte ihrer eigenen Hochzeit an und erfahren endlich, wie die anderen Gastbräute die Hochzeit bewertet haben.

- Anzeige -
Melanie und Philipp schauen sich die Bewertungen an
Am Anfang kann Melanie ihre Tränen noch zurückhalten

Als letzte Braut der Woche heiratete Melanie ihren Philipp in Graz. Nach der Trauungszeremonie lud das frisch vermählte Paar zum Feiern in das "Hotel Weitzer" ein. Hier feierte das Brautpaar gemeinsam mit 70 Gästen, doch wie war die Stimmung bei den Gastbräuten?

Nur 4 Punkte von Jenny

Eng umschlungen schauen Melanie und Philipp sich die Bewertungen der Gastbräute gemütlich auf dem Sofa an. Gemeinsam durchleben sie noch einmal die Highlights ihres großen Tages und sind gespannt, wie viele Punkte die drei Mädels vergeben haben.

Als Monique dem Brautpaar für die Stimmung 6 Punkte gibt, ist Melanie zwar kurz verdutzt, kann ihre Enttäuschung aber noch weglachen: "Ich bin gerade sprachlos."

Als Jenny den beiden jedoch nur mickrige 4 Punkte für die Stimmung auf der Feier gibt, bricht Melanie in Tränen aus. Sie kann nicht fassen, dass ihre persönliche Traumhochzeit anscheinend so schlecht bei den Gastbräuten angekommen ist. Haben sie sich wirklich so gelangweilt? Melanie ist mit den Nerven am Ende: "Das macht mich voll fertig!", schluchzt sie.

Zwar schafft Ehemann Philipp es kurz darauf seine Frau wieder optimistisch zu stimmen, doch wie wirken sich die niedrigen Punkte auf den Gesamteindruck von Melanies Hochzeit aus? Hat sie überhaupt noch eine Chance, die Traumhochzeit zu gewinnen?

Der Gesamteindruck
00:00 | 02:38

Die türkische Feier kam nicht gut an

Der Gesamteindruck