MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: "Der Überraschungsmoment ist verpufft"

Stephanies Hochzeit: Panne vor der Kirche

Bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" geht als erste Braut die 40-jährige Stephanie aus Saarbrücken ins Rennen. Sie und ihr demnächst angetrauter Ehemann Holger sind beide Mitglieder in der freiwilligen Feuerwehr und lieben den Karneval. Das sich daraus ergebene Motto liegt nahe: "Die freiwillige Feuerwehr und der Karnevalsverein feiern Hochzeit".

- Anzeige -
Stephanie, 4 Hochzeiten
Huch, da läuft die Braut einfach am Bräutigam vorbei, so war das sicher nicht geplant.

Stephanie fühlt sich einfach wohl in Holgers Nähe: "Wenn ich bei ihm bin, kann ich abschalten". Die zweifache Mutter ist außerdem sehr froh, dass sie durch Holger so viele neue Freunde gefunden hat und ihr bedeutet es besonders viel, dass bei ihrer dritten Hochzeit nun endlich auch mal Freunde da sind, die sie unterstützen.

Kurz vor der Trauung in der evangelischen Kirche ist die Braut schon sehr nervös. Tatsächlich wird fast der Brautstrauß vergessen. Als ob das nicht ausreicht, wird die Braut doch tatsächlich am Bräutigam vorbei zur Kirche geführt und Holger sieht seine Liebste schon draußen vor der Kirche und nicht erst wie eigentlich bei der Hochzeit üblich vor dem Altar. Darüber wundern sich auch die Gastbräute und Hochzeitsexperte Froonck.

Ist das die einzige Panne oder geht das jetzt munter so weiter? Wir wollen es nicht hoffen für Stephanie ...

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund