MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Die Gastbräute werden zu Entführerinnen

Die Gastbräute kommen bei Ingrid nicht ungestraft davon

Am zweiten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" geben Ingrid und Helmut sich das Ja-Wort. Unter dem romantischen Motto "Zwei Herzen, eine Liebe" wollen die beiden ihren großen Tag mit 80 Gästen gebührend feiern. Doch plötzlich bricht Panik aus: Der Bräutigam wurde entführt – und zwar von den Gastbräuten …

- Anzeige -
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Auf der Party sind die Gastbräute ganz vorne mit dabei
Auf der Party sind die Gastbräute ganz vorne mit dabei

Die Gastbräute passen sich erstaunlich schnell an die österreichischen Bräuche an und hecken einen hinterlistigen Plan aus: Gemeinsam entführen die drei Damen den Bräutigam. Es dauert nicht lange bis Ingrid bemerkt, dass ihr geliebter Ehemann nicht mehr da ist. Schnell macht die Braut sich auf den Weg, um Helmut zurückzuholen. Doch als Ingrid ihn findet, ist sie mehr als nur geschockt: Da sitzt ihr Mann doch tatsächlich mit den drei Gastbräuten am Tisch und trinkt einen Schnaps nach dem anderen! Doch um Helmut aus den Fängen der Gastbräute zu befreien, muss Ingrid zehn Dinge aufsagen, die sie an ihrem Mann liebt. Kein Problem für die frisch gebackene Ehefrau! Ohne größere Hürden gelingt es ihr Helmut zurückzuerobern – doch die Aktion hat Konsequenzen für die Gastbräute.

Tanzmaus Ingrid macht ihrem Namen alle Ehre

Zur Strafe für die Entführung müssen die Gastbräute einen flotten Tanz aufs Parkett legen und zu traditioneller Musik quer durch den Saal hüpfen. Sarah bereut die Bräutigam-Entführung: "Hätte ich gewusst, dass wir bestraft werden, hätte ich mir das noch mal überlegt, ob wir das machen." Doch die Damen nehmen es mit Humor und läuten mit ihrem flotten Tanz sogleich die große Party ein. Ingrid und die Hochzeitsgesellschaft lassen es richtig krachen: Von österreichischen Klassikern über lustige Mitmachtänze bis hin zu fetzigem Rock 'n' Roll – hier wird Spaß groß geschrieben. Die Gastbräute sind sich einig: Diese Partystimmung ist kaum zu toppen. Alle amüsieren sich und machen mit: "Es war sehr viel Stimmung da, es hat Spaß gemacht, man wurde mitgerissen", so Janine begeistert.

Wenn das mal nicht nach einer vollen Punktzahl in der Kategorie "Stimmung" schreit!

Der Gesamteindruck
00:00 | 02:38

Die türkische Feier kam nicht gut an

Der Gesamteindruck