MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Enttäuschung im Finale

Nicolé bewertet knallhart
Nicolé bewertet knallhart Enttäuschung im Finale 00:02:01
00:00 | 00:02:01

Diese Bewertungen sorgen für Entsetzen

Wieder geht eine spannende Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" ihrem Ende zu - und vier Bräute bangen um ihre Chancen auf die Traumreise nach Jamaika. Im pittoresken aber verregneten Schloss Eller in Düsseldorf werden sie vor den Bildschirmen die Aufzeichnungen ihrer vermeintlichen Traumhochzeiten genießen und die einzelnen Bewertungen ihrer Mitstreiterinnen ertragen - mehr oder weniger gefasst.

- Anzeige -
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Das große Finale (Foto: VOX)
Lourien und Michael sind enttäuscht.

Besonders eine Braut sorgt bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bei den anderen Bräuten für Schnappatmung: Nicolé sorgt mit ihrer harte Kritik für Entsetzen. Aber auch Simones negative Bewertungen sind alles andere als nachvollziehbar, findet auch Froonck: "Das ist in keinster Weise korrekt."

"Ich muss mich arg zusammenreißen"

Während Sonja für Louriens Location von Herzen die volle Punktzahl vergibt, hat Nicolé für die Deko, die selbst für Hochzeits-Profi Froonck die beste diese Woche war, nur schlappe fünf Punkte übrig. Lourien steht der Mund sekundenlang offen: "Fünf Punkte geht gar nicht." Schließlich hat sie in einem Vier-Sterne-Hotel geheiratet und nicht in einer öffentlichen Bedürfnisanstalt, erklärt sie. "Und das so zu bewerten, finde ich echt mega-scheiße - sorry, dass ich es so deutlich sage." Froonck wählt zwar andere Ausdrücke, die sind aber ebenso deutlich: "Es ist unmöglich, unverschämt - mir fehlen da auch die Worte."

Der Gesamteindruck
00:00 | 02:38

Die türkische Feier kam nicht gut an

Der Gesamteindruck