MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Großes Drama bei Claudia und Bernd!

Bei Claudia und Bernd läuft einiges schief
Bei Claudia und Bernd läuft einiges schief Großes Drama am Buffet! 00:03:10
00:00 | 00:03:10

Hochzeit Caudia und Bernd: Das Drama nimmt seinen Lauf

Im Barockschloss Rammenau steigt ein Finale, das sich gewaschen hat. Erstmals treffen alle Paare von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" aufeinander, um die Höhepunkte ihrer Hochzeit Revue passieren zu lassen. Noch ist nichts entschieden, und alle Paare haben noch die Chance auf die Traumreise. Auch, wenn’s mit der Reise nicht klappen sollte – in einem sind sich alle Paare einig: den Traumpartner haben sie bereits gefunden.

- Anzeige -
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Drama bei der Hochzeit von Claudia und Bernd
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Bei Caudia und Bernd läuft nicht alles perfekt

Am Donnerstag feierten Claudia und Bernd ihre Hochzeit unter dem Motto "Romantik pur, klein aber fein". Die emotionale Trauung im Standesamt von Görlitz kam bei den Gastbräuten und dem Gastbräutigam noch ganz gut an. Claudias Brautkleid fand dagegen lediglich bei Uwe Gefallen. Corinna und Natalia war das Kleid zu altmodisch - und auch für Hochzeitsplaner Froonk hatte das Kleid der Alten- und Kinderpflegerin überhaupt keine Aktualität.

In einem kleinen Landgasthof in Bernstadt auf dem Eigen eröffnete das Brautpaar dann das Büffet – und das Drama nahm seinen Lauf. Die Suppe fehlte und es dauerte besonders der genervten Braut viel zu lange, bis diese endlich auf den Tischen stand. "Dumm gelaufen", kommentiert Claudia die gezeigte Szene und schaut ihren frischgebackenen Ehemann mit einem leicht verzweifelten Blick an. Der lächelt resigniert, und erntet mit seiner Aussage: "Man kann sich ja nicht um alles kümmern", bei seiner Liebsten ein zustimmendes Kopfnicken. Die erschütternde Konsequenz: Die Büffeteröffnung musste abgebrochen werden. „Großes Drama!“, kommentierte Froonck den Fauxpas.

Die Hochzeit enttäuscht insgesamt

Die Büffeteröffnung musste abgebrochen werden. "Großes Drama!", kommentierte Froonck den Fauxpas. Irgendwann landete die Suppe dann doch noch auf den Tischen, und das Festmahl konnte endlich beginnen. Endlich gesätigt und zufrieden, fiel dann die Bewertung der Gastbräute und des Gastbräutigams entsprechend milde aus. Selbst die überkritische Corinna vergab gutgemeinte sieben Punkte.

Ob auch das Suppendrama dazu beitrug, dass die Stimmung auf Claudias und Bernds Hochzeit nicht so richtig in Schwung kam? Alle sind sich einig, mehr als sieben Unterhaltungspunkte sind nicht drin. Weddingplanner Froonck bringt es auf den Punkt: "Die Hochzeit hat mich insgesamt etwas enttäuscht. Es war langatmig und die Gäste kamen nicht in Wallung".

Viel Freude, viel Lebenslust am Start
00:00 | 05:28

Ein Hauch von Orient bei Svea

Viel Freude, viel Lebenslust am Start