MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Gustav ist Andreas 'Hero of Love'

Aus der Untermieterin wird die Ehefrau
Aus der Untermieterin wird die Ehefrau Gustav hat alle Register gezogen 00:04:12
00:00 | 00:04:12

Gustav machte Andrea einen heldenhaften Heiratsantrag

An Tag 2 von „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ stürzen sich Andrea und Gustav aus dem malerischen Lackenhof am Ötscher ins Ehe-Abenteuer. Ihr Hochzeitsmotto heißt „Shabby Chic“, was bei den drei Gastbräuten große Fragezeichen in die Gesichter zaubert. Ob das Hochzeitsambiente so überzeugend sein wird, dass Andrea und Gustav die Traumreise nach Sri Lanka gewinnen werden?

- Anzeige -
Andrea und Gustav bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise"
Gustav ist der perfekte Mann für Andrea (Foto: VOX)

Gustav sah die attraktive Yoga-Lehrerin Andrea zum ersten Mal auf einer Veranstaltung, zu der ihr damaliger Freund eingeladen war und zu der sie ihn begleitet hatte – und sie gefiel ihm auf Anhieb. Als Gustav dann erfuhr, dass Andrea wieder solo war, fackelte er nicht lange und lud sich selbst bei ihr zum Kaffee ein. Und beide hatten sofort „ein gutes Gefühl“. Und mit einem bisschen guten Gefühl und Wiener Schmäh hatte er seine Andrea dann auch schnell erobert.

Als Andrea aus ihrem Haus ausziehen musste und eine neue Bleibe suchte, hat Gustav ihr dann auch flugs ganz selbstlos angeboten, bei ihm einzuziehen. „Ganz ohne Hintergedanken natürlich“, da ist sich Froonck ganz sicher. Man muss ja auch nicht immer alles komplizierter machen als es ist.

Zwei Jahre später war aus der lockeren Wohngemeinschaft eine innige Liebe gewachsen. „Ich liebe ihre offene Art“, schwärmt Gustav, während Andrea überzeugt feststellt: „Der Gustav ist für mich der perfekte Mann“, denn es ist, als hätte er „einen Beipackzettel“ für Andrea mitbekommen – „er weiß, wie er mit mir umgehen muss“. Was will man mehr! So wird jetzt aus der Untermieterin die Ehefrau – so kann´s gehen.

Und dann präsentiert Andrea noch den besten Heiratsantrag aller Zeiten – einen, den die anderen Gastbräute (wenn überhaupt irgendeine Braut der Welt) garantiert nicht vorweisen können. Gustav als „Hero of Love“ in einer Papp-Schachtel mit Action-Spielfigur mit seinem Antlitz (dank 3D-Drucker) und einer professionellen Produktbeschreibung auf der Rückseite. Wie gut, dass Gustav Besitzer einer Werbeagentur ist und auf Profi-Werbetexter zurückgreifen kann, wenn es ernst wird! Andrea war jedenfalls überzeugt: Der „Hero of Love“ ist gekauft. Übrigens ist er nach Firmenangaben vom Umtausch ausgeschlossen!

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?
00:00 | 01:36

Der Gesamteindruck

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?