MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Ines' und Marios Stimmungsprogramm zündet nicht

Die Gastbräute fühlen sich im Stich gelassen
Die Gastbräute fühlen sich im Stich gelassen Stimmungsflaute auf Ines Hochzeit 00:04:34
00:00 | 00:04:34

Zumindest das Brautpaar amüsiert sich königlich

Das dritte und damit letzte Brautpaar der Woche von „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ sind Ines und Mario. Unter dem Motto „Mit dem Zug ins Glück“ wird schon nach gut zwei Jahren Beziehung in einer kleinen, schnuckeligen Kirche in Nortorf geheiratet.

- Anzeige -
Ines und Mario
Kein Tanzpartner? Zum Glück gibt es Schnaps (Foto: VOX)

Für Mario war’s die Liebe auf den ersten Blick. „Meine Gefühle waren da schon sehr groß!“, gibt er zu. Im Zug zur Arbeit haben sie sich getroffen. „Wir haben jeden Morgen gesabbelt und gequatscht, einander zugehört“, erklärt Ines. Und wie das dann eben so ist, geht man total unverbindlich mal zusammen einen Kaffee trinken. Ines grinst. „Tja und dann kam es wohl über Ines, dann hat sie mich einfach geküsst“, strahlt Mario. Selbst ist eben die Frau! „Das war der schönste Kuss meines Lebens“ – Wenn Mario keine Ohren hätte, ginge sein Grinsen wohl einmal rund um seinen Kopf …

Den Antrag gab’s dann schon an Ostern im Jahr 2015 – Ohne jeden Zweifel ist Ines ihrem Schatz in die Arme gesprungen und hat ihm einen dicken Schmatzer auf den Mund gedrückt. „Ich hab gezittert, mir war so kalt auf einmal“, ringt sie um Worte. „Das war einfach der schönste Moment für mich, weil ich die tollste Frau bekommen hab“, lächelt Mario zu ihr rüber.

Von Live-Auftritt bis Schön-Trinken

Ines und Mario hatten kurz vor knapp extra noch zwei Straßenmusiker engagiert, die ihrer Hochzeit den letzten Schliff verpassen sollten. Sie haben jedenfalls für Entertainment gesorgt: Musikalisch sind sie dann doch eher … stets bemüht. Zu schade, dass Jessie und Melanie ein wenig verspätet am Party-Gleis ankommen.

Nach einem Kämpfchen um den Sitzplatz geht’s dann ans Buffet, das rein optisch schon mal für Luftsprünge sorgt. „Die Auswahl ist wirklich toll. Ich war da begeistert von“, meint Melanie. Der Hoffnungsschimmer am kulinarischen Hochzeitshimmel verblasst allerdings schnell wieder: Kaltes und „falsch gewürztes“ Essen enttäuscht die beiden Damen.

Mit einem fulminanten Halb-Playback-Halb-Live-Auftritt für seine Liebste, versucht Mario die Gäste von ihren Sitzen zu reißen. Mit ganz viel Herz trällert er eine Schnulze und bittet Ines zum Hochzeitstanz. „Sie sind überhaupt nicht im Takt, aber irgendwie ist das schnuckelig“, findet auch Froonck. Prompt stürmt die Hochzeitsmeute die Tanzfläche, nur die Gastbräute bleiben irgendwie außen vor. „Schade fand ich dann halt, dass Melanie und ich nur alleine getanzt haben“, findet Jessie. „Niemand kümmert sich um sie, das ist wirklich ein bisschen traurig“, stimmt Froonck zu.

Jessie sieht keinen anderen Ausweg mehr. „Ich hol mir jetzt Alkohol!“. Und dabei macht sie keine halben Sachen – während Melanie sich ein kleines Rotweinchen bestellt, ordert die erste Braut der Woche sich gleich zwei Schnäpschen auf einen Schlag. Froonck fällt aus allen Hochzeitswolken. „Jessiiiiieee!“, hält er sich beide Hände vor den Mund.

Ob die Stimmung auf Ines und Marios Hochzeit für die Gastbräute noch zu retten ist, zeigt die dritte Folge der neuen Woche von „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ bei VOX.

Franzi macht die Gastbräute glücklich
00:00 | 04:16

Keine Party, aber genug Spaß

Franzi macht die Gastbräute glücklich