MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Marion und Thomas

Neuer Brautstrauß für Judith
Neuer Brautstrauß für Judith Ist das zuviel für sie? 00:03:56
00:00 | 00:03:56

Hochzeit? Warum eigentlich nicht ...

Halbzeit in der neuen Woche von "4 Hochzeiten und eine Traumreise": Marion und Thomas sind das dritte Brautpaar und trauen sich unter dem Motto "Gemeinsam 80 mit Zugabe" auf einem süßen Schlösschen kurz hinter der deutsch-tschechischen Grenze.

- Anzeige -
Die Gastbräute Sandra und Judith sind verschiedener Meinung.
4 Hochzeiten und eine Traumreise: Sandra und Judith (Foto: VOX)

Hinter dem Motto steckt die Idee, aus der die Hochzeit entstanden ist. Kurz nacheinander feiern Braut und Bräutigam beide ihren 40. Geburtstag – und wenn man dann schon mal in Feierlaune ist … "Da haben wir uns überlegt, wenn wir so groß feiern, feiern wir eben noch größer und heiraten", erklärt Thomas.

Auch wenn die beiden sich von ihren 40 Lebensjahren schon eine gefühlte Ewigkeit kennen, hat es doch ein paar Jahre gedauert bis sie verstanden haben, was sie eigentlich aneinander haben. Sie sind früher gemeinsam zur Schule gegangen, konnten da allerdings noch nicht besonders viel miteinander anfangen. Erst ein späteres Klassentreffen sorgte dann für die Funkenexplosion zwischen Marion und Thomas, die sie bis vor den Traualtar brachte.

Queen Judith is not amused

Die Trauung von Marion und Thomas findet in einem Standesamt in Dresden statt und wird von einem singenden Youtube-Pfarrer begleitet, mit dem Judith sich einen Traum erfüllt hat. Während die Gäste ausnahmslos von seiner Stimme verzaubert sind, wirken die Gastbräute weniger angetan von Father Ray Kelly. "Ein Pfarrer gehört in die Kirche und nicht auf ein Standesamt", findet Judith. Die anderen beiden schließen sich ihrer Meinung an.

Als die Hochzeitsgesellschaft dann in die tschechische Schloss-Location umgezogen ist, hat Marion ein Extra-Highlight für Gastbraut Judith vorbereitet. Sie feiert nämlich ebenfalls Geburtstag und hat neben einem Ständchen sogar noch einen Blumenstrauß verdient, findet die Braut des Tages. Judith allerdings ist davon "not amused" – Marions Bemerkung gefällt ihr so gar nicht: "Den Spruch, den sie abgezogen hat, hätte sie stecken lassen können. Marion hat gesagt: 'Ich hab hier einen Strauß für dich, der ist ja schöner als deiner‘". Na, na. Ganz so war es nicht. Marion hatte ihr einen Blumenstrauß besorgt, weil bei ihrem eigenen wohl die geplanten Farben vom Floristen verhauen wurden. "Sie hätte ja auch einfach gar nichts sagen können", ärgert sich Judith weiter. Wohl der klassische Fall von einem Missverständnis. Hochzeitsexperte Froonck hat jedenfalls endgültig genug von Judiths genervten Kommentaren. "Dieser Negativismus. Freu dich über den Strauß. Freu dich, dass sie überhaupt an dich gedacht haben an ihrem eigenen Hochzeitstag", schimpft er.

Ob sich die Gemüter nochmal beruhigen und wie sich die gedämpfte Stimmung in der Bewertung niederschlägt, zeigt die dritte Folge der neuen Woche von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bei VOX.

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund