MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Martin und Lina fühlen sich ungerecht bewertet

Martin: "Echt ein reiner Zickenkrieg"
Martin: "Echt ein reiner Zickenkrieg" Martin und Lina fühlen sich ungerecht bewertet 00:01:48
00:00 | 00:01:48

Martin: "Echt ein reiner Zickenkrieg"

Beim großen Finale von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" entscheidet sich, welche Braut mit ihrer Hochzeit punkten konnte und die Traumreise gewinnt. Doch zunächst können die Paare noch einmal Ausschnitte ihrer eigenen Hochzeit sehen und auch die Bewertungen der Gastbräute.

- Anzeige -
Martin und Lina fühlen sich ungerecht bewertet
Martin und Lina fühlen sich ungerecht bewertet

Als erstes Paar lassen Lina und Martin ihre Hochzeit noch einmal Revue passieren. Beim Anblick ihres Hochzeitstanzes werden die beiden ganz sentimental. Der Auftritt der Marching-Band kam bei den Gastbräuten hingegen nicht so gut an. Ihnen dauerte die Einlage zu lange. Als es dafür auch noch Punktabzug in der Kategorie "Stimmung" gibt, fühlen sich Lina und Martin ungerecht bewertet.

"Muss ich wirklich sagen, ein bisschen wenig. Die Stimmung war von Anfang an von morgens halb zwölf bis abends in einem durch", ärgert sich Martin. Lina ist etwas diplomatischer: "Aber es ist wie es ist. Uns hat es Spaß gemacht und wir sind glücklich und das ist das Wichtigste." Trotzdem findet Martin: "Das ist echt ein reiner Zickenkrieg untereinander par excellence. Und einer gegen den anderen und alle gegen einen. Also ich hab da keinen Plan." Über diese falsche Wahrnehmung kann Hochzeitsexperte Froonck nur herzlich lachen.

Wie werden die anderen Bräute auf Linas Bewertungen reagieren?

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund