MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Martinas Gastbräute spazieren über den Friedhof

Trachten-Spaziergang über den Friedhof
Trachten-Spaziergang über den Friedhof Verblüffen bei Martinas Gastbräuten 00:01:34
00:00 | 00:01:34

"Das fand ich überhaupt nicht schlimm"

Trachten verkörpern pure Lebensfreude. Und wenn sie dann an den Gästen bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" zu sehen sind, sollte doch alles perfekt sein, oder? Doch vor der Trauung müssen die Gäste den Gang über den Friedhof nehmen.

- Anzeige -
Martinas Gastbräute wundern sich.
Martinas Gastbräute wundern sich. © VOX

Martinas "4 Hochzeiten und eine Traumreise"-Romantiktag soll so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Unter dem Motto "Tracht ist Pracht" sagt sie ja zu ihrem Kevin. "Natürlich haben sich unsere Gastbräute an den Dresscode gehalten. Sie wollen positiv auffallen", kommentiert Froonck die Looks der Damen. Doch auf dem Weg zur Trauung schlägt der Weg dorthin den Damen aufs Gemüt – denn es geht zunächst am Friedhof vorbei.

"Es war natürlich komisch. Man geht zu einer Hochzeit und man geht erstmal an sämtlichen Grabsteinen vorbei", berichtet Sandra von dem unerwarteten Gang. Auch ihre Gastbraut-Kollegin Tina ist verblüfft: "Waren ja sehr viele." Die erfahrene Uschi ist da etwas anders als die neunzehnjährige Gastbraut an ihrer Seite. "Das fand ich überhaupt nicht schlimm", und lässt sich nicht die Stimmung vermiesen.

Und Trauungs-Experte Froonck weiß eh: "Ist ganz normal. Ich bin immer wieder verwundert, dass die jungen Frauen das teilweise nicht wissen."

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund