MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Menü-Reste für Gastbraut Andrea

Nette Geste oder Bestechung?

Eine aufregende Hochzeitswoche neigt sich dem Ende entgegen. Vier Brautpaare haben bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" mal wieder alles gegeben, um eine traumhafte Kreuzfahrt in die Karibik zu gewinnen. Im großen Finale dürfen sich die frisch Vermählten nun die Bewertungen der Gastbräute im Rückblick anschauen.

- Anzeige -

Alexandra und Enrico sind an der Reihe, um sich ihre Traumhochzeit noch einmal anzuschauen. Doch was haben die Mitstreiterinnen wirklich über ihren großen Tag gedacht und wie viele Punkte vergeben sie für die Kategorien Zeremonie, Location, Essen, Stimmung und Brautkleid?

Schnaps und Hundepaket als Stimmungsaufheller

Nach der Trauung in einem Schlossgarten, geht es zur Auflockerung in eine Schnapsbrennerei, wo die Gastbräute sich durch verschiedene Sorten probieren dürfen. Eine Gastbraut lässt dabei keinen Schnaps unprobiert, wie Alexandra feststellt: "Andrea war auch überall dabei. Trinkfest unsere Andrea!"

Doch die gute Stimmung trügt, denn Andrea hat viel zu meckern. Für die Location gibt es nur sechs Punkte und das Brautpaar kann diese Bewertung nicht nachvollziehen: "Dazu sage ich definitiv jetzt nichts", lautet der einzige Kommentar von Enrico.

Anschließend wird das Essen bewertet. Gastronomin Alex ließ an ihrem Hochzeitstag ein elegantes Vier-Gänge-Menü auftragen, was jedoch nicht bei jeder Gastbraut gut ankam. "Beim dritten Gang hat mir ein bisschen der Geschmack gefehlt", kritisiert Daniela das Gericht. Einer Gastbraut scheint es dann aber doch gut geschmeckt zu haben: "Die Andrea hat sich ja sogar Essen einpacken lassen, was ich der Andrea noch mitgebracht habe und ihr gleich überreichen kann", berichtet Alexandra stolz und präsentiert das eingepackte Essen der Kamera.

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?
00:00 | 01:36

Der Gesamteindruck

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?