MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Murat tanzt wie ein Weltmeister

John Travolta ist nichts dagegen
John Travolta ist nichts dagegen Murat voll im Tanzfieber 00:03:06
00:00 | 00:03:06

Ana und Murat feiern multikulturell

Ana und Murat haben zu ihrer „Orient feat. Latino“-Hochzeit versprochen, dass ihre türkischen und portugiesischen Wurzeln sich in der Feier wiederspiegeln werden und sie halten Wort: Die Traditionen gehen bereits am Vorabend los, denn der Bräutigam hat am Abend vor der Ehe nach portugiesischem Brauch bei der Mutter zu schlafen. Da kommt er garantiert nicht auf dumme Gedanken. Weiter geht es mit dem türkischen Brauch der Brautabholung, bei der der Bräutigam Ana aus dem elterlichen Haushalt auslösen muss. Einmarsch, Brautschleier lüften, alles multikulturell astrein.

- Anzeige -

Tanzen, sonst hungern!

„Hast du auch türkische Tänze geübt, Ana?“, fragt der charismatische Band-Leader der türkischen Kapelle. Die zögerliche Braut muss zur Strafe gleich einen Einbürgerungstest über sich ergehen lassen: „Wie heißt die Hauptstadt der Türkei?“ Zielsicher antwortet Ana Istanbul. Wie gut, dass der Ehemann Humor hat und scheinbar auch begnadetes Tanztalent. Jedenfalls eröffnet er den musikalischen Reigen wie ein Tanz-Weltmeister – ein Temperament, von dem sich deutsche Männer eine große Scheibe abschneiden könnten, findet auch Froonck.

Die Gäste müssen gezwungenermaßen in den türkischen Tanz einsteigen, weil Bräutigam Murat ihnen sonst das Essen streichen will, wie er scherzhaft sagt. Danach ist es vorbei mit Rhythmusgefühl und statt türkischer Leichtigkeit sieht man teutonisch übereinander stolpernde Fußpaare. „Ich bin dafür zu Deutsch“ gibt Gastbraut Kristin ehrlich zu.

Es wird zurückgekeift
00:00 | 02:53

Die Kritik der Gastbräute prallt an Tanja ab

Es wird zurückgekeift