MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Nicole und Jürgen

Erst die Kinder, dann die Hochzeit
Erst die Kinder, dann die Hochzeit Nicole und Jürgen haben sich Zeit gelassen 00:03:38
00:00 | 00:03:38

Ende gut, alles gut

Die letzte Hochzeit der Woche von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" führt die Gastbräute rüber zu den Nachbarn nach Niederösterreich. Hier in Ernstbrunn geben sich Nicole und ihr Jürgen nach einer gefühlten Ewigkeit unter dem Motto "Wein trifft Mosel" das Ja-Wort.

- Anzeige -
Nicole und Jürgen ganz entspannt mit Sonnenbrille.
4 Hochzeiten und eine Traumereise: Nicole und Jürgen. (Foto: VOX)

Im Jahr 2006 ist das Brautpaar des Tages sich das erste Mal begegnet. Auf einem Zeltfest, wo sie gekellnert hat und er für die Technik der Live-Band verantwortlich war. Wäre es nach Jürgen gegangen, hätte er sie vermutlich vom Fleck weg geheiratet. So einfach war es allerdings nicht, erzählt der Bräutigam: "Ich bin aus dem Bus gestiegen, hab Nicole gesehen und wusste sofort: 'Das ist die Frau, die ich kennenlernen möchte'. Das hat einer gehört und meinte dann zu mir: 'Die kannst du vergessen, die ist sowieso noch in einer Beziehung". Kurzzeitig schien es so, als hätten sich die beiden nach dem gemeinsamen, feuchtfröhlichen Abend tatsächlich aus den Augen verloren, doch Nicoles Interesse war geweckt. Über ein paar Ecken hat sich die damals 20-Jährige Jürgens Telefonnummer besorgt. So wurde aus stundenlangen Telefonaten und spaßigen Treffen tatsächlich früher oder später etwas Ernstes. Den ersten Kuss gab's in einer Diskothek, erinnert sich Nicole: "Ich war eher noch zurückhaltend und Jürgen hat sofort Gas gegeben".

Das scheint die Pizzeria-Chefin überzeugt zu haben – die Lovestory der beiden nahm ihren Lauf und schon nach einem Jahr wurde Nicole schwanger mit ihrem ersten Sohnemann. Da kam das Thema Hochzeit zwar auf, wurde aber dann mit der nächsten Schwangerschaft schon wieder über den Haufen geworfen.

Der Heiratsantrag

Bis Jürgen sich dann tatsächlich ein Herz gefasst und seiner Liebsten den Antrag gemacht hat, hat es dann doch noch ein paar Jahre gedauert. Dafür hat er dann aber auch richtig auf den Putz gehauen: Schaumbad, Rosenblüten, Kerzen und Sekt – Romantik von der ganz alten Schule. "Eines Abends kam ich aus meiner Pizzeria nach Hause, da durfte ich nicht ins Bad. Ich dachte nur: 'Ok, warum wohl?'", erzählt Nicole. "Sie hatte überhaupt keine Ahnung, was los ist", grinst Jürgen. "Dann hat er sich hingekniet und hat mich gefragt, ob ich ihn heiraten möchte und ich hab 'Ja' gesagt". Bei so viel Liebesschnulzen-Romantik gerät auch Hochzeitsexperte Froonck ins Schwärmen: "Ein romantisch-traditioneller Antrag wie ihn sich so viele Damen wünschen".

Ob Nicole und Jürgen bei ihrer Trauung genauso viel Romantik einbringen und die Gastbräute damit überzeugen können, zeigt die vierte Folge der Woche von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bei VOX.

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund