MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Setzt Marie mit der Wetthochzeit aufs richtige Pferd?

Wetten, dass Désirée im Dunkeln tappt?
Wetten, dass Désirée im Dunkeln tappt? "Ich habe das System vom Pferderennen nicht verstanden" 00:02:48
00:00 | 00:02:48

Désirée: "Hoffentlich gibt es kein Pferdefleisch"

Am zweiten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wird in Leipzig nicht nur geheiratet, sondern auch gewettet. "Jeder kann gleich einen Wettschein ziehen", begrüßt Bräutigam Georg die Hochzeitsgesellschaft. "Dann können Sie gespannt schauen, wer als Sieger nach Hause geht", führt Georg aus. "Oder wer sich hier nackig machen muss", ergänzt Marie.

- Anzeige -
"4 Hochzeiten und eine Traumreise" kann sich nicht immer nur ums Heiraten drehen: Bei Marie geht's um Pferderennen.
"4 Hochzeiten und eine Traumreise" kann sich nicht immer nur ums Heiraten drehen: Bei Marie geht's um Pferderennen. © VOX

Es geht dann doch braver zu, als es zunächst klingt. Die Gäste fiebern bei der Liveübertragung eines Pferderennens in Berlin mit. Ob da auch das Essen zum Motto passt? "Ich hab gehofft, dass es kein Pferdefleisch gibt", wünscht sich Désirée. Auch Froonck freut sich, dass nur selten mottogetreue Tiere verspeist werden: "Ich hatte mal eine Hochzeit in einem Aquarium. Da durfte es auch keinen Fisch geben." Während auf den Fernsehbildschirmen das spannende Pferderennen läuft, ist Désirée ratlos: "Das System der Pferdewette habe ich bis zum Schluss nicht verstanden."

Eigentlich schwer nachvollziehbar, wie Froonck verdeutlicht: "Ich bin da auch kein Profi. Es gibt verschiedenste Spielarten. Aber hier geht es heute ja nur um den Sieg." Damit Désirée doch noch mitwetten kann, erklärt Gastbraut Susanne ihr das Rennen nochmal in Kurzform: "Deiner ist der Schlechteste."

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund