Ab in die Ruine!

Die erste von sieben neuen Folgen am 16.11. um 19:15 Uhr

Drei Männer renovieren einen Zirkuswagen, der zum schmucken Gästehaus im Garten von Ralf Dammasch werden soll. Das zumindest ist das Ziel, das Ralf und seine beiden Kumpels Ralle und Claus im Auge haben. Nach fünf Monaten Baustopp soll die Unterkunft nun endlich fertig werden. Heute steht die Konstruktion der Dachkuppel auf dem Plan. Doch irgendwie will das gemeinsame Werkeln nicht so richtig ins Rollen kommen: „Der erste Balken ist der schwierigste – so wie im Leben auch!“, weiß Ralle. Ob die drei ihre Anlaufschwierigkeiten überwinden und die geplante Dachkuppel fertigstellen können?

- Anzeige -
Ab in die Ruine!
© Ralf & seine Freunde: Ferienwohn

Sandra und ihr Mann Andcej haben in Hückelhoven bei Mönchengladbach ein altes Haus gekauft. Das Haupthaus haben die beiden schon für sich und ihre Kinder renoviert. Nun fehlt nur noch der 100 Quadratmeter große Anbau – das neue Zuhause von Oma Beate! Wie ihre zukünftige Einrichtung aussehen soll, davon hat die schrille Oma schon eine genaue Vorstellung: „Das Wichtigste ist mir eigentlich, dass die Tapeten und alles andere nach meinem Geschmack sind! Ich stehe auf Lila, Pink und Silber – und Schwarz und Tiger-Muster darf auch dabei sein!“ Ob ihre Familie damit einverstanden ist?

Ingo und Marion aus Unna planen ihr eigenes Badeparadies. Vor 20 Jahren hat Ingo das 1935 erbaute Zechenhaus eigenständig renoviert – doch davon ist im Bad nicht mehr viel zu sehen! Wie das neue Badezimmer aussehen soll, darüber sind sich die beiden noch uneinig. Badewanne, Dusche und WC – alles soll für Marion einen neuen Standort bekommen. Zudem denkt sie schon an eine altersgerechte Einrichtung. Davon will Ingo aber noch gar nichts wissen: „Manchmal glaube ich, Marion hat einen Schuss. Sie sagt was von altersgerecht – will sie hier etwa einen Opa aufnehmen? Also, ich fühle mich noch nicht alt!“, meckert er. Und dann entwickelt sich das marode Badezimmer auch noch zum Fass ohne Boden, denn hinter den Fliesen wartet eine echte Überraschung…