MO - FR I 19:00

Alex' kulinarischer Steckbrief

Das perfekte Dinner in Magdeburg: Tag 4 mit Alex
Alex' Stärke ist das Zeitmanagement

Ein paar kulinarische Fragen an Alex

Was war dein größter Koch-Unfall?

- Anzeige -

Ich habe einmal im Sommer mit freiem Oberkörper gekocht und mir heißes Fett über den Bauch gekippt.

Welche Stärken hast du, welche Schwächen?

Weil ich selber ein guter Esser bin, neige ich zu sehr großen Portionen beim Servieren.

Meine Stärken sind das Zeitmanagement, sprich: unter Beachtung der Garzeiten alle Zutaten zum selben Zeitpunkt fertigstellen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Hühnchen, Pasta und Joghurt. Als Sportler brauche ich immer gutes Eiweiß und Kohlenhydrate.

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?

Weil ich selbst gerne koche und vielleicht dabei meine zukünftige Frau treffe.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte besonders auf das Wohlbefinden meiner Gäste, also dass niemand auch nur einen Finger krumm machen muss und ich ihnen jeden Wunsch von den Lippen ablesen kann.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Für mich ist jedes Dinner mit wichtigen Personen eine kulinarische Herausforderung, weil ich möchte, dass es meinen Gästen schmeckt und sie sich wohlfühlen.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Das war Schafshirn, aber daran war nichts bemerkenswert.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Pfannen und große Töpfe sind ganz wichtig, aber als Fehlkauf hat sich bei mir noch nichts entpuppt.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe