Alexander Herrmann

Alexander Herrmann bei der Promi Kocharena
Alexander Herrmann bei der Promi Kocharena © Jetzt kocht die Jury. Katja Burg

Alexander Herrmann

Der Profi-Koch Alexander Herrmann wurde am 7. Juni 1971 im oberfränkischen Kulmbach geboren. Seine berufliche Ausbildung startete er an der Hotelfachschule Bavaria Altötting, gefolgt von einer Kochlehre in Nürnberg. Herrmann absolvierte die Prüfung zum Küchenmeister als Jahrgangsbester mit Auszeichnung der Bayerischen Staatsregierung.

- Anzeige -

Ab 1995 war Alexander Herrmann Küchenchef in "Herrmann´s Romantik Posthotel" in Wirsberg, das seit 1869 im Familienbesitz ist. 1997 wurde er in den Kreis der "Jeunes Restaurateurs d’Europe", Sektion Deutschland aufgenommen - dort hatte er auch von 2007 bis 2010 die Präsidentschaft inne.

Seit 2008 ist das Restaurant Alexander Herrmann vom Guide Michelin mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, der Gault Millau verleiht dem Restaurant 17 von 20 Punkten. Die Kochschule Alexander Herrmann kürte der Gault Millau zur Kochschule des Jahres 2011.

Von 1997 bis 2004 war Alexander Herrmann regelmäßig in der VOX-Kochshow "Kochduell" zu sehen - ab 2004 moderierte er dann die Sendung "Kopf hoch" im Bayerischen Rundfunk. Unter diesem Titel gab er auch eine Kochbuchreihe heraus. Nach Gastauftritten beim "ARD-Buffet" wirkte er nach 2008 zeitweise in den ZDF-Sendungen "Die Küchenschacht" und "Lanz kocht" mit.

Alexander Herrmann ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

(c) Foto: VOX/Frank W. Hempel