Aktuell nicht im Programm

"Alles was zählt"-Darstellerin sucht eine neue Wohnung

Madlen Kaniuth wünscht sich mehr Platz

"mieten, kaufen, wohnen"-Makler Christian Petri wittert seine große Chance, denn seine neue Kundin ist die "Alles was zählt"-Darstellerin Madlen Kaniuth. Das trifft sich hervorragend, denn der Makler träumt schon lange von einer zweiten Karriere als Schauspieler. Die 39-Jährige kann ihm da doch bestimmt weiterhelfen. Madlen Kaniuth sucht eigentlich eine größere Wohnung in Köln. Doch die Besichtigung rückt immer weiter in den Hintergrund, denn Christian Petri hat viele Fragen in Sachen Schauspielerei.

- Anzeige -

Christian Petri und Madlen Kaniuth treffen sich vor einer Rodenkirchener Immobilie. Noch vor der Besichtigung äußert die Schauspielerin bereits Kritik. "Die Lage an sich ist eigentlich nicht mein Fall", gesteht die Kundin. Sie will eigentlich mitten in die Stadt, möchte die Wohnung aber trotzdem besichtigen. Dort angekommen ist Madlen Kaniuth schnell klar, dass die Immobilie zu klein ist. Der Balkon gefällt ihr jedoch ziemlich gut. "Der ist sehr süß", lächelt die "Alles was zählt"-Darstellerin.

Im Wohnzimmer ergreift Christian Petri seine Chance und erzählt der Kundin von seinem Interesse an der Schauspielerei. "Ich bin ja nur Makler, aber ich könnte auch Nebenrollen gut verkörpern", erklärt der Makler. Madlen Kaniuth ist sich da noch nicht ganz sicher und erklärt ihm, wie schwierig es ist in der Branche einen Job zu kriegen. Christian Petri versteht ihre Bedenken und macht sich wieder an seine Arbeit als Makler. Im Schlafzimmer kommt Madlen Kaniuth schließlich zu einer Entscheidung. "Die Wohnung kommt für mich nicht in Frage", gibt sie zu. Aber Christian Petri hat schon einen Plan B.

Christian Petri gibt nicht so schnell auf

Kurze Zeit später sind die beiden auch schon in der Kölner Südstadt. Dort präsentiert Christian Petri seiner Kundin eine Etagenwohnung. Der erste Raum ist gleich eine Enttäuschung für die Schauspielerin. "Das ist schon ziemlich klein", fällt ihr zu dem Badezimmer nur ein. Und auch mit dem winzigen Arbeitszimmer kann der Kölner Makler nicht punkten. Christian Petri versucht vom Thema abzulenken und fragt die "Alles was zählt"-Darstellerin nach Tipps und Tricks zur Schauspielerei. Madlen Kaniuth kann ihm natürlich noch einiges beibringen.

Jetzt geht es jedoch um die Immobilie. Die sorgt mit ihren kleinen Räumen weiterhin nicht gerade für Freudensprünge. Am schlimmsten findet Madlen Kaniuth aber den Ausblick vom Balkon. "Diese blöde Aussicht mit den Garagendächern", kritisiert die Schauspielerin. Die Kundin entscheidet sich letztendlich auch gegen die zweite Immobilie. Christian Petri verspricht sich erneut auf die Suche zu machen.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen