MO - FR I 19:00

Ananas-Beignets mit Zimt-Limetten-Zucker und selbstgemachtem Vanilleeis mit Früchten

Zutaten
für Personen
Für die Beignets:
Rum 10 TL
Limettenschale 4 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Zucker 80 g
Eier 2 Stk.
Mineralwasser 250 g
Mehl 120 g
Speisestärke 120 g
Backpulver 1 Prise
Butter 70 g
Für das Vanille-Eis:
Zucker 70 g
Vanillezucker 15 g
Eigelb 4 Stk.
Sahne 150 g
Für die Schokoladenbrötchen:
Luftballons 8 Stk.
Früchte zur Dekoration (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Physalis)
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1075,288 (257)
Eiweiß 3.03g
Kohlehydrate 31.55g
Fett 11.83g
Zubereitungsschritte

1 Die Ananas-Scheiben mit Rum oder Mandellikör beträufeln und für 2 Stunden marinieren. Limettenschale, Zimtstange und Zucker in einer Küchenmaschine pulverisieren, zur Seite stellen. Die Eier mit dem Mineralwasser verquirlen, dann das Mehl, die Stärke und Backpulver dazugeben, gut verrühren und in flache Schüssel umfüllen. Etwas Mehl in einen tiefen Teller geben. Die Ananas abtropfen lassen, zuerst im zusätzlichen Mehl, dann im Backteig wenden, in der heißen Butter ausbacken, mit dem Zimt-Limetten-Zucker dick bestreuen und warm servieren.

2 Die Milch mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Schote einmal aufkochen und 2 bis 3 Stunden auskühlen lassen. Die Schote danach entfernen. Zucker, Vanillezucker und Eigelbe schaumig schlagen. Die Vanillemilch mit der Sahne ebenfalls kurz anschlagen, danach alles vermischen und in die Eismaschine geben.

3 Für die Schokoladenkörbchen 350 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Ballons aufblasen, am Knoten mit Tesafilm bekleben, die Rundung unten waschen und leicht mit Öl bestreichen. Ist die Schokolade zum Großteil geschmolzen, den Topf vom Herd nehmen und weiterrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Etwas Schokolade auf Backpapier streichen. Wenn sie nach 2 bis 3 Minuten fest ist, hat die Schokolade die richtige Temperatur. Wenn nicht, einfach etwas der übrigen gehackten Schokolade unterrühren, warten, bis sie geschmolzen ist, wieder den Test machen und jeweils etwas gehackte Schokolade einrühren, bis der Rest funktioniert!

4 Dann die Schokolade in ein großes Gefäß füllen und die Ballons hinein tauchen. Für den Schalenboden einen Klecks Schokolade auf etwas Backpapier auftragen, nicht zu heiße Schokolade verwenden, sonst verläuft sie nur komplett. Die bereits feste Schale dann auf den halbfesten/weichen Klecks stellen. An einem kühlen Ort mindestens 30 Minuten trocknen lassen. Mit einer Spitze in den Tesafilm stechen.

5 Zum Anrichten auf dem Teller erst die Beignets mit dem Zimt-Limetten-Zucker dick bestreuen, das Vanille-Eis in die Schokokörbchen geben und mit den Früchten dekorieren. Sofort servieren!

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden