Andreas Gabalier: Vom Musikanten zum VolksRock'n'Roller

Musiktipp Andreas Gabalier
Musiktipp Andreas Gabalier 00:00:20
00:00 | 00:00:20

"VolksRock’n’Roller" heißt das neue Album von Andreas Gabalier und ist ab 14. Oktober im Handel erhältlich. Die zwölf Titel auf dem Album sind wie immer ausgefallen, ungewöhnlich und humorvoll wie der Künstler selbst und handeln vom alltäglichen Leben. Und auch musikalisch lässt sich die CD genau so wenig einordnen wie der Musiker selbst. Doch wie schon zuvor stammen Musik und Texte auch diesmal von ihm.

- Anzeige -
Andreas Gabaliers neues Album
Andreas Gabaliers neues Album

Andreas Gabaliers Wandlung vom Musikanten zum VolksRock'n'Roller kam durch den Wunsch kreativ seinen eigenen Weg zu gehen. Er blieb sich treu und brachte so unter anderem die Beliebtheit der traditionellen Tracht zurück, indem er die Menschen dazu aufrief in Lederhose und Dirndl zu seinen Gigs zu kommen.

Andreas Gabalier legte eine steile Karriere hin, wie sie selten zu beobachten ist. Erste Bekanntheit erlangte er über einige Lieder, die er bei sich im Keller geschrieben und aufgenommen hatte und danach über das Internet verbreitet hatte. Schließlich wurde das regionale Radio auf ihn aufmerksam und der Label-Betreiber Klaus Bartelmuss nahm ihn unter Vertrag. Zweieinhalb Jahre und viele TV-Auftritte später ist er nun der erfolgreichste österreichische Interpret. Sein Album "Herzwerk" steht bereits seit über einem Jahr in den Charts und auch die Debüt-CD "Da komm‘ ich her" war ein voller Erfolg.