SAMSTAGS I 18:00

Angsthund Ghost sucht ein Zuhause

hunkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht den altdeutschen Schäferhund Ghost und informiert sich über spezielle Trainingsprogramme.
hunkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht den altdeutschen Schäferhund Ghost und informiert sich über spezielle Trainingsprogramme.

Tierschutzexperte Frank Weber hilft einem Angsthund

Der altdeutsche Schäferhund Ghost hat seinen Namen nicht von ungefähr: Anfang des Jahres tauchte der herrenlose Rüde in der Nähe des mittelfränkischen Bad Windsheim auf.

- Anzeige -

Wie ein Geist erschien er aus dem Nichts und verschwand wieder schnell und leise wie ein Schatten. Die Mitarbeiter des örtlichen Tierheims übten sich in Geduld und vorsichtigen Annäherungsversuchen. Nach einigen Wochen schließlich gelang es ihnen, das scheue Tier mit den angsterfüllten Bernsteinaugen einzufangen. Ghost gewöhnt sich seitdem nur sehr langsam an Menschen. hunkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht den schreckhaften Schleicher und informiert sich über spezielle Trainingsprogramme für Angsthunde. Und vielleicht findet sich mithilfe der hundkatzemaus-Zuschauer für Ghost ein neues, verständnisvolles Zuhause...

Außerdem: Nano-Terraristik - Exotische Welten im Miniformat

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit dem Experten für Nano-Terraristik.
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit dem Experten für Nano-Terraristik.

Nano-Aquarien sind schon längst voll im Trend. Immerhin eröffnet sich dem Betrachter eine ganze tiefblaue und märchenhafte Welt auf kleinstem Raum. Mittlerweile gibt es aber auch Terrarien im Miniformat. Hier kann man Zaungast sein und sich in erstaunliche, trockene Wüstenwelten oder ins undurchdringliche, exotische Dschungeldickicht wünschen. Schließlich gibt es auch in den heißesten Einöden, den staubigsten Steppen und den dunstigsten Urwäldern kleine Überlebenskünstler. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit dem Experten für Nano-Terraristik Dennis Hluschi. Hier erfährt sie, welche Tierarten sich in den kleinen Welten wohlfühlen und wie ein Nano-Terrarium sinnvoll eingerichtet wird.

Und:

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt einen Bullterrier, der unter ständigem Nasenbluten (Epistaxis) leidet. Blutungen durch die Nase können die verschiedensten Ursachen haben. Es könnte sich hierbei um eine Verletzung der Nase, des Rachens oder sogar der Lunge handeln. Auch Vergiftungen oder Überlastungen, die mit einem hohen Blutdruck einhergehen, können zu Nasenblutungen führen. Treten die Blutungen wiederholt und in großen Mengen auf, sollte in jedem Fall ein Tierarzt aufgesucht werden.

hundkatzemaus am Samstag, den 01.12.2012, um 18:00 Uhr bei VOX!

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut