Aktuell nicht im Programm

Anna Krins träumt von einem Surfer-Hostel in Portugal

Anna Krins träumt von einem Surfer-Hostel in Portugal

Die BWL-Studentin hat große Pläne

Die junge Studentin Anna Krins setzt alles auf eine Karte. Mit 29 Jahren will sie in Portugal ein neues Leben beginnen. In Deutschland lässt sie dafür ihre Familie und ihren engen Freundeskreis zurück.

- Anzeige -

Ihre Wohnung und ihren Job in München hat sie bereits aufgegeben – dabei weiß Anna Krins nicht, ob es wirklich mit der Auswanderung klappt. Anna träumt von einem eigenen Hostel an der portugiesischen Silberküste. Ihr Plan ist es, jungen Surfern eine günstige Unterkunft direkt am Meer zu bieten. Die BWL-Studentin hat zwar keine Ahnung von Gastronomie, glaubt aber, das Talent und Können für so einen Betrieb zu besitzen. Annas größtes Problem: Ihr Budget liegt gerade einmal bei 1.300,- EUR, und eine geeignete Immobilie hat sie in Portugal auch noch nicht.

Jetzt möchte Anna Krins mithilfe eines befreundeten Bauunternehmers direkt in Portugal auf die Suche gehen. Was sie aber verschwiegen hat: Weder Miete noch Kaufpreis liegen in ihrem Budget. Anna hofft auf einen Freundschaftsdeal und auf ihr Verkaufsgeschick. Denn die 29-Jährige ist überzeugt, dass sie es in Portugal schaffen kann. Sie braucht nur ein wenig Starthilfe.

Gelingt es Anna wirklich, ohne den finanziellen Hintergrund ein Unternehmen aus dem Nichts aufzubauen, oder platzt ihr Traum vom eigenen Hostel?