Anni ist auf dem Eis "nicht mehr so schnell und spritzig wie früher"

Aber die Jungs werden dafür immer schneller

Vermisst Anni das Eislaufen? Das wollte ein User wissen, und Anni steht natürlich Rede und Antwort: Sie war am Anfang schon sehr traurig als sie das Eislaufen aufgeben musste, doch mittlerweile ist sie Mutti und erwartet schon ihr zweites Kind.

- Anzeige -

Außerdem hat sie durch ihr Projekt "Real Cool Runnings" noch guten Kontakt zum Eis - wenn auch "nicht mehr so schnell und spritzig wie früher." Dafür werden ihre Jungs aber immer schneller, und darauf ist sie sehr stolz.