MO - FR I 19:00

Apfelröllchen mit Ziegenmilch und weißer Schokolade mit Estragon Eis

Zutaten
für Personen
Apfel 2 Stk.
Ziegenmilch 250 ml
Milchreis 60 gr.
Vanilleschote 0,5 Stk.
Sahne geschlagen 150 g
Wasser 50 ml
Zitrone Fruchtsaft 0,5 Stk.
Apfelsaft 100 ml
Limette Fruchtsaft 100 ml
Glucose 80 g
Joghurt 100 g
Estragon 50 Blatt
Puffreis Cracker 1 Stk.
Waldmeistersirup 1 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 493,712 (118)
Eiweiß 2.43g
Kohlehydrate 14.99g
Fett 5.25g
Zubereitungsschritte

1 Ziegenmilch, Milchreis und Vanilleschote zu Milchreis kochen. Die weiße Schokolade einrühren. Die Reismasse abkühlen lassen und kurz vor dem Festwerden vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben. Die Mousse für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2 Mit dem Gemüsehobel hauchdünne Apfelscheiben aus dem Apfelinneren – ganz nah am, aber ohne Kerngehäuse – schneiden und mit Wasser und Zitronensaft bestreichen. 2 TL Schokoladenmousse in die Mitte der Apfelscheiben geben und Röllchen drehen.

3 Die Glucose in einem Topf erwärmen, die übrigen Zutaten (Apfelsaft, Lime Juice, Zitronensaft, Joghurt)dazugeben, verrühren und in einem Pacojet-Becher 12 Stunden im Tiefkühlfach bei größtmöglicher Kälte einfrieren. Das Estragoneis anschließend pacossieren und noch mal für 1 Stunde ins Tiefkühlfach stellen. Wenn man keinen Pacossierer hat, geht es auch die Masse zu pürieren, in eine Form zu geben und einzufrieren.

4 Den Puffreiscracker grob bröseln, mit dem Waldmeistersirup vermengen und im Backofen bei 160 Grad etwa 10 Minuten karamellisieren lassen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger