SAMSTAGS I 18:00

ARCHE 90: Hilfe für Vierbeiner in Not

Folge 2: Taubenrettung

Die Tierschützer der ARCHE 90 machen sich in der Dortmunder Innenstadt auf die Suche nach verletzten Tauben. Viele Anwohner bekämpfen die sogenannten Ratten der Lüfte mit Schutznetzen oder Vogelabwehrspitzen. Die Vögel haben vor allem mit den feinen Schnüren der Abwehrnetze zu kämpfen, da diese sich oftmals tief ins Fleisch schneiden. Folge davon sind abgeschnürte, deformierte oder sogar gänzlich abgetrennte Füße, mit denen sich die Tauben ein Leben lang quälen müssen.

- Anzeige -
hundkatzemaus Arche 90 rettet Tauben
Mitarbeiter von der Arche 90 wollen verletzten Tauben helfen. © VOX

Hintergrund: ARCHE 90 - Hilfe für Vierbeiner in Not

Ob es nun um verletzte oder ausgesetzte Hunde und Katzen oder um Artenschutz-Angelegenheiten geht: Die Tierschützer der ARCHE 90 sind rund um die Uhr im Einsatz und stecken ihr ganzes Herzblut in die Rettung von Haus- und Wildtieren. Heike Beckmann, Steffi Martens und Gabriele Bayer leisten Hilfestellung und nicht selten auch Überzeugungsarbeit.

Arche 90 e.V.
Am Westheck 109 A
44309 Dortmund

Telefon: 0231-875397
Arche 90 Hilfe für Vierbeiner in Not
Folge 1: Wild und kratzbürstig
Katze Nika ist grundlos aggressiv. Kann die Arche 90 helfen?

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut