Aktuell nicht im Programm

Auf und davon: Deena Herr überzeugt die ugandischen Superstars Radio and Weasel

Ein gemeinsamer Song soll ihre Karriere im Pop-Business vorantreiben

In Kampala, der Hauptstadt Ugandas, absolviert Studentin Deena Herr ein Praktikum in einem Kinderheim und verfolgt parallel ihre Karriere im Pop-Business. Nachdem sie vor drei Jahren von ihrem Manager in einer Karaokebar entdeckt wurde und bereits einen Hit landete, will sie weiter hoch hinaus. Ein Treffen mit den ugandischen Popstars Radio and Weasel soll ich dabei weiterhelfen.

- Anzeige -

Schon einmal sollte Deena bei einem Konzert auf ihre Idole Radio and Weasel treffen. Doch die beiden Superstars hatten Verspätung und das Treffen platzte. Doch Deenas Manager Faizel ließ nicht locker und schaffte es, ein Treffen mit den Musikern zu organisieren.

Somit macht sich Deena nun auf zu dem bisher wichtigsten Termin ihrer Karriere. Sie darf ihre Idole Radio and Weasel in der Villa der beiden treffen. Eine Zusammenarbeit mit den ugandischen Popstars ist ihre große Chance die eigene Musik-Karriere voranzutreiben.

"Sie ist fantastisch, sie ist bombastisch, sie ist eine Granate!"

Die 22-Jährige muss diesen wichtigen Termin alleine wahrnehmen. Die Aufregung bei der Studentin ist groß. Als sie auf das Anwesen der Superstars gelassen wird, ist Deena beim Anblick der Nobelkarossen beeindruckt: "Es ist eine Ehre für mich, hier zu sein!" Empfangen wird sie jedoch nicht von dem kompletten Duo. Nur Sänger Radio ist da und begrüßt die Studentin. Das Eis zwischen den will nicht brechen. Es herrscht Stille und Deena fühlt sich unwohl in Abwesenheit ihres Managers.

Deena ist nervös und bekommt kein Wort heraus. Die Studentin gesteht, dass Smalltalk nicht zu ihren Stärken gehört, aber auch Musiker Radio macht nicht den Eindruck als hätte er mit großem Interesse auf Deutsche gewartet. Nach einer gefühlten Ewigkeit beginnt Deena ein Gespräch und schlägt vor, auf Weasel zu warten. Als dieser mit Verspätung ankommt, übernimmt er das Ruder und zeigt Deena das Studio des Duos. Das Eis ist schnell gebrochen und die Stimmung zwischen den drei Sängern wird immer besser. Doch Deena ist schließlich nicht zum Spaß da, sondern will die Musiker von einer Zusammenarbeit überzeugen.

Die 22-Jährige beschließt, Radio und Weasel eine Kostprobe ihrer Stimme zu geben. Sie singt und begleitet sich auf der Gitarre. Die beiden Superstars sind überrascht: "Du bist unglaublich! Du klingst gar nicht deutsch, sondern Ugandisch!" Radio and Weasel loben Deena in den höchsten Tönen: "Sie ist fantastisch, sie ist bombastisch, sie ist eine Granate! Ich bin so glücklich, dass wir zusammenarbeiten werden." Auch Deena ist überglücklich, die beiden getroffen zu haben. Deutschland zu verlassen, war die richtige Entscheidung. "Ich bereue keine einzige Sekunde", so die Studentin. "Ich habe hier unglaublich viel gelernt."

Deena bleibt mit Radio und Weasel in Kontakt und die drei Musiker beschließen einen gemeinsamen Song aufnehmen.