Aktuell nicht im Programm

Auf und davon: Rollstuhlfahrer Tan Caglar will als Model international erfolgreich sein

Der 35-jährige Tan Caglar reist in die goldene Stadt Prag

Auf die Titelseiten der ganz großen Modezeitschriften zu kommen – das ist der Traum von "Auf und davon"-Kandidat Tan Caglar. Doch der 35-Jährige sitzt im Rollstuhl. In der ausstrebenden Modemetropole Prag will sich das Männermodel bei Agenturen Vorstellen und einen richtig dicken Auftrag an Land ziehen. Doch es scheint so als habe keiner auf das Handicap-Model gewartet.

- Anzeige -
Auf und davon: Rollstuhlfahrer Tan Caglar will als Model international erfolgreich sein
Tan Caglar will als Model international erfolgreich sein © Tan Caglar in Prag, VOX

Bisher verdient "Auf und davon"-Kandidat Tan Caglar sein Geld als Motivationscoach und Rollstuhl-Basketballspieler – in Zukunft will er seinen Lebensunterhalt als internationales Rollstuhlmodel bestreiten. Um seinem Ziel näher zu kommen, reist er mit seinem Kumpel Tasso in die aufstrebende Modemetropole Prag.

Mit seinem Make-up-Artisten Tasso klappert Tan die Modelagenturen in der goldenen Stadt ab – leider ohne Erfolg. Scheinbar hat keiner auf das Handicapmodel gewartet. Doch bei der zweiten Agentur bekommt der gutaussehende Deutsch-Türke zumindest ein paar Kontakte von Modelagenturen, die sich auf TV-Werbung spezialisiert haben.

Der 35-Jährige gibt die Hoffnung nicht auf

Tan gibt die Hoffnung nicht auf und macht sich gemeinsam mit Kumpel und Make-up-Artist Tasso auf zum nächsten Termin. Der 35-Jährige hat Glück – die Agentur nimmt ihn nicht nur ins Portfolio, sondern macht zusätzlich noch ein Probeshooting. Endlich ein kleiner Durchbruch: Modelagent Pavel sieht gute Chancen für Tan an einen Job zu kommen.

Auch aus Deutschland gibt es gute Nachrichten. Tan Caglars Agent hat ein Paarshooting mit einem bekannten Model aus Prag klar gemacht. Gemeinsam mit Karolina Berger darf er ein Trachten-Lifestyle-Shooting in der Altstadt von Prag machen. Tan ist überglücklich. Der Deutsch-Türke ist auf dem richtigen Weg, denn kurze Zeit nachdem die Bilder des Shootings öffentlich gezeigt wurden, hat der 35-Jährige es auf das Cover eines türkischen Lifestyle-Magazins aus Deutschland geschafft.