Aussie-Nachwuchs in Kevelaer

Tierpflegerin Melanie Holzschuh und Babykänguru Guru. Foto: VOX
© {Ihr Name}

Flaschenaufzucht

Die Tierpflegerin Melanie Holzschuh lebt mit ihren vier Kindern und dem Babykänguru Guru in Kevelaer am Niederrhein. Guru wurde mit vier Monaten von seiner Mutter verstoßen und muss seitdem mit der Flasche aufgezogen werden – ein Vollzeitjob, der neben Kindern und Beruf ebenfalls gewissenhaft erledigt werden muss.

- Anzeige -

Da das sensible Kängurubaby ständig Betreuung braucht, nimmt die Ersatzmutter es mit zum Naturerlebnispark Plantaria, wo sie sich als Pflegerin um zahlreiche Tiere und auch um Gurus Artgenossen kümmert.

Der regelmäßige Kontakt zu den anderen Kängurus ist sehr wichtig, da Melanie plant, Guru wieder in die Gruppe zu integrieren, sobald das Jungtier alt genug ist.

Ein tierischer Glücksbringer

Fußballmanschaft mit ihrem Maskottchen, dem Kängurubaby Guru. Foto: VOX
© {Ihr Name}

So lange jedoch ist Guru fester Bestandteil des Alltagstrubels der Holzschuhs und da ist mit vier Kindern immer allerhand los.

Melanies Sohn spielt in einer Fußballmannschaft und Guru wurde kurzerhand zum Maskottchen erklärt. Die ganze Familie macht sich auf den Weg zu einem Turnier, um der Mannschaft die Daumen zu drücken.

Ob das kleine Känguru auch diesmal Glück bringt?

Im VOX-Tierlexikon:
Buchtipp: Die Kängurus
Udo Gansloßer
Filander Verlag, 2004
ISBN: 978-3-930831-30-2, EUR: 39,90
284 Seiten mit zahlreichen, auch farbigen Abb.