SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Auswanderer Manfred lebt seinen Traum

Durchbruch der Kellermanns

Zwar gelingt der Auswanderer-Familie Kellermann nach über drei Jahren des Existenzkampfes der Durchbruch - sie können sich vor lauter Gästen gar nicht mehr retten. Doch während Manfred tauchen geht, schuftet seine Frau Andrea ganz alleine. Bei Goodbye Deutschland lebt in der Dominikanischen Republik also nicht jeder Auswanderer seinen Traum ...

- Anzeige -

Die Kellermanns leben seit dreieinhalb Jahren auf der Insel. Doch Mama Andrea (42), Papa Manfred (38) und die Söhne Jan (13) und Tim (5) mussten um ihren Traum kämpfen. Viele Fehler hat die Familie aus Unwissenheit gemacht. Ihr persönliches Paradies entpuppte sich als absoluter Albtraum. Obwohl Manfred und Andrea ein Grundstück gekauft hatten, konnten sie dieses noch lange nicht ihr Eigen nennen. Erst langsam zahlt sich die harte Arbeit aus, die Manfred und Andrea in ihre Ferienwohnungen und die Tauchschule gesteckt haben. Um sich auf den kurzeitigen Erfolg nicht auszuruhen, ist die Eröffnung eines Büros in der nahegelegenen Stadt Santa Babara de Samanà geplant. Wird der Plan aufgehen oder steckt die Familie erneut ins falsche Konzept?

Auch Lennart und Lena sind in die Dominikanische Republik ausgewandert. Sie wollen ein Surf-Hotel eröffnen.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug