SONNTAGS I 17:00

Autodoktoren

Autodoktoren

Guter Rat und wertvolle Tipps

Wir schicken wieder unsere Autodoktoren los! Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch sind Autoexperten. Der gelernte Kfz-Mechaniker und der gelernte Kfz-Elektronikermeister haben jeweils einen eigenen Betrieb und jahrzehntelange Erfahrung. Sie helfen VOX-Zuschauern, die ein dauerhaftes Problem mit ihren Autos haben und geben wertvolle Tipps.

- Anzeige -

Ralf Velder steht vor einem schier unlösbaren Problem mit einem Kundenauto. Der Tankstellenbetreiber hat darum die VOX-Autodoktoren angeschrieben und hofft, dass sie ihm helfen können. Der Wagen ist eigentlich gut in Schuss, doch bei Abgasmessung kommt es zu widersprüchlichen Messergebnissen. Es droht die Stilllegung – es sei denn, unsere Autodoktoren finden den Fehler.

Defekter Schwingungsdämpfer

Unsere Autodoktoren prüfen zuerst die Kompression. Unter Verdacht steht vor allem der vierte Zylinder, da die Zündkerze hier stark verrußt ist. Doch Fehlanzeige: die Kompression aller Zylinder ist in Ordnung. Der Grund für die verrußte Kerze muss woanders zu finden sein.

Der Verdacht: Vielleicht ist eine Einspritzdüse defekt. Unsere Autodoktoren machen den Test und bauen alle Einspritzdüsen aus, doch ein Fehler ist nicht zu erkennen. Doch da fällt den beiden der sogenannte Schwingungsdämpfer ins Auge. Das unscheinbare Bauteil sorgt dafür, dass die Druckschwingungen im Kraftstoffsystem ausgeglichen werden, um der Einspritzanlage einen möglichst konstanten Druck zur Verfügung zu stellen. Überschüssiger Kraftstoff wird vom Schwingungsdämpfer über einen Schlauch direkt der Verbrennung zugeführt. Und genau liegt das Problem: Der Schwingungsdämpfer ist defekt und sorgt dafür, dass zu viel Kraftstoff in die Kolben gerät. Leider wurde mit der Zeit durch diesen Effekt auch der Katalysator beschädigt. Die Kosten für den neuen Kat betragen zwar ganze 600,- EUR, doch Ralf Velder ist überglücklich, dass seinem Kunden geholfen werden konnte.