SONNTAGS I 17:00

Autodoktoren

Autodoktoren

Die Autodoktoren im Einsatz

Wir schicken wieder unsere Autodoktoren los! Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch sind Autoexperten. Der gelernte Kfz-Mechaniker und der gelernte Kfz-Elektronikermeister haben jeweils einen eigenen Betrieb und jahrzehntelange Erfahrung. Sie helfen VOX-Zuschauern, die ein dauerhaftes Problem mit ihren Autos haben und geben wertvolle Tipps.

- Anzeige -

Versicherungsvertreter Michael Scarati ist verzweifelt. Sein Daihatsu Cuore läuft nur in kaltem Zustand rund. Sobald der Motor warm ist, ruckelt und bockt der Wagen, nimmt kaum noch Gas an und bleibt auf Wuppertals hügeligen Straßen liegen. Sechs Werkstätten und ein Vertragshändler konnten das Problem nicht lösen. Können die Autodoktoren helfen?

Probleme mit dem Vergaser?

Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch fällt sofort der Vergaser auf. Der Cuore wurde 1990 gebaut. Vor dieser Zeit liefen alle Autos mit Vergaser. Spätere Modelle waren mit Einspritzanlagen ausgerüstet. In der Übergangsphase wurden elektrisch geregelte Vergaser eingebaut. Das ist auch bei dem Cuore der Fall. Von dieser Vergasertechnik halten die Autodoktoren aber gar nichts. Um sich das Innenleben etwas genauer anzuschauen, schrauben die Autodocs den Vergaser auseinander. Und tatsächlich: Eine Gummimembran, ein Dichtungsring und ein kleines Ventil sind ziemlich verschlissen. Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch besorgen sich vom Schrottplatz intakte Vergaserteile und bauen den Vergaser neu zusammen. Jetzt müsste der Wagen eigentlich wieder rund laufen. Doch auf der Probefahrt macht sich Ernüchterung breit: Der Cuore nimmt zwar besser Gas an, ruckelt aber immer noch. Wo liegt der Fehler? Die Autodoktoren checken die Zylinder und messen die Kompression.

Ist sie zu gering, wird das Kraftstoff-Luft-Gemisch nicht komprimiert und es findet keine Verbrennung statt. Zwei Zylinder laufen einwandfrei, doch der dritte arbeitet nur im kalten Zustand. Woran kann das liegen? Es stellt sich heraus: Ein Ventil hat kein Spiel und verursacht den Defekt des dritten Zylinders. Die Autodocs stellen das Spiel ein und siehe da: Michael Scarati kann wieder beruhigt Auto fahren.