SONNTAGS I 17:00

Autodoktoren

Autodoktoren

Die Autodoktoren - Retter in der Not

Wir schicken wieder unsere Autodoktoren los! Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch sind Autoexperten. Der gelernte Kfz-Mechaniker und der gelernte Kfz-Elektriker haben jeweils einen eigenen Betrieb und jahrzehntelange Erfahrung. Sie helfen VOX-Zuschauern, die ein dauerhaftes Problem mit ihren Autos haben und geben wertvolle Tipps.

- Anzeige -

Ihr heutiger Patient kommt am Abschlepphaken in die Werkstatt. Der Ford Ka von Christina Schmitt gibt selbstständig Gas oder geht beim Fahren aus. Ein Fall für unsere Autodoktoren.

Der Fehlerspeicher des Ford Ka wird ausgelesen. Wie zu erwarten meldet der Speicher einen Defekt, ausgelöst vom Saugrohrdrucksensor. Der wurde aber erst vor kurzem ausgetauscht!

Der Saugrohrdrucksensor befindet sich in der Ansaugbrücke des Autos. Er misst den Unterdruck, der hinter der Drosselklappe im Ansaugrohr herrscht.

Beim Tritt auf das Gaspedal übermittelt der Saugrohdrucksensor dem Steuergerät die Information, mehr Kraftstoff einzuspritzen. Liegt hier der Fehler?

Die Autodocs sind wenig erfreut, denn der Saugrohrdrucksensor ist bei dem Fahrzeug schwer zugänglich - die komplette Ansaugbrücke muss runter.

Mit Staubsauger und Nebelmaschine testen Holger Parsch und Hans Jürgen Faul seine Funktion – er arbeitet problemlos. Aber wo liegt dann der Fehler?

Fieberhafte Fehlersuche

Bei der weiteren Fehlersuche entdecken die Autodocs ein poröses Zündkabel. Das Kabel stößt an die Lambdasonde. Vielleicht bekommt die dadurch falsche Impulse, die dann zu einem Problem bei der Regelung der Kraftstoffzufuhr führen?

Das defekte Zündkabel wird ausgetauscht, doch die Probefahrt zeigt: Der Fehler muss woanders liegen.

Anschließend wird die Drosselklappe untersucht - sie reguliert die Luft- und Treibstoffmenge. Ein Defekt würde zu den Symptomen des Ford Ka passen. Also ausbauen und durchmessen.

Beim Messen zeigt die Drosselklappe keinen Wert an, das ist ungewöhnlich. Doch bevor die Autodoktoren das komplette Teil austauschen, wechseln sie die elektrischen Sensoren. Das Messgerät schlägt aus. Die Drosselklappe funktioniert.

Und siehe da - der Ford läuft! Studentin Christina ist begeistert. Und die Autodoktoren haben wohlverdienten Feierabend!