SONNTAGS I 17:00

Autodoktoren

Autodoktoren
Die Autodoktoren wissen, wo´s hakt

Von A wie Antriebswelle bis Z wie Zündfunken

Wir schicken wieder unsere Autodoktoren los! Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch sind Autoexperten. Der gelernte Kfz-Mechaniker und der gelernte Kfz-Elektriker haben jeweils einen eigenen Betrieb und jahrzehntelange Erfahrung.

- Anzeige -

Die Erfahrung möchten die Autodoktoren jetzt mit Ihnen teilen.

Von A wie Antriebswelle bis Z wie Zündfunken stellen Ihnen Holger Parsch und Hans Jürgen Faul ihr gesammeltes Wissen zu Verfügung.

Diesmal: Bremsscheiben

Die Bremsscheibe ist der radseitige Teil einer Scheibenbremse, auf die die Bremsbeläge des Bremssattels wirken, um eine Drehbewegung zu verzögern. Sie ist meistens kreisrund und besteht aus der eigentlichen Bremsfläche und der abgesetzten Achsbefestigung.

Bremsscheiben werden überwiegend aus Grauguss hergestellt oder aus geeigneten Stahl-Legierungen gegossen und durch Drehen bearbeitet. Für eine sehr hohe Bremsleistung und Verschleißfestigkeit finden auch Karbon-Keramik und im Rennsport Karbon Anwendung.

Zur besseren Wärmeabfuhr werden innen belüftete Bremsscheiben mit radialen Kühlöffnungen versehen, die zwischen den zwei Reibflächen liegen. Trotz der höheren Baubreite und des höheren Gewichts hat sich diese Bauweise für die Vorderachse vieler PKW durchgesetzt.