Aktuell nicht im Programm

Axel ist ins Herz getroffen

Vor der Siegerehrung wird Tacheles geredet

Nun wird es ernst. Alle Hoteliers haben sich und ihr Haus von der besten Seite gezeigt, um den Titel "Mein himmlisches Hotel" zu erringen. Doch wie hat die Konkurrenz die Hotels bewertet? Wer hat zum Schluss die Nase vorne? Rainer und Liane vom Strand-Hotel Lobbe, Christian vom Hotel Vier Jahreszeiten in Zingst, Sabine und Ingo vom Sagen- und Märchenhotel Bergen oder Axel und Kinga vom Hotel Gutshaus Kubbelkow?

- Anzeige -

Doch bevor der Sieger gekürt wird, wird erst einmal Tacheles geredet. Manche Bewertungen der Konkurrenz sind den Hoteliers nämlich ganz schön sauer aufgestoßen. So hat Axel vom Hotel Gutshaus Kubbelkow mit Sabine vom Sagen- und Märchenhotel Bergen ein Hühnchen zu rupfen.

Axel und Christian haben Sabine auf dem Kieker

Axel beginnt ganz gerade heraus. "Eine Sache hat mich ins Herz getroffen, wie meintest du, Haus im mittleren Zustand", will Axel von Sabine wissen. Kurze Stille am Aussprachetisch, doch Sabine fängt sich schnell wieder und verweist auf die nicht ganz neuen Fenster. "Ich meine, dass da noch ein bisschen Geld reinfließen muss." Axel zeigt sich zufrieden mit der Antwort: "Unter dem Aspekt kann ich das verstehen." Sabine ist an guter Stimmung am Tisch gelegen: "Um Gottes Willen, nichts gegen euer Haus." Diese Wogen wären geglättet, doch auch Christian vom Hotel Vier Jahreszeiten hat noch ein paar Fragen an Sabine. Dem Hotelier waren die Punkte für die Gastfreundschaft nicht üppig genug ausgefallen. Doch das lässt Sabine nicht gelten. "Deine Gastgeberqualitäten fand ich doch ein bisschen eingeschränkt."

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"