Aktuell nicht im Programm

Bärenwald Anholt

Anholter Bärenwald
Im Anholter Bärenwald steht eine Zahn-OP an.

Eitrige Reißzähne

In Isselburg, nahe der niederländischen Grenze, liegt der Anholter Bärenwald. Die Einrichtung ist ein Zufluchtsort für beschlagnahmte und befreite Bären aus lebensunwürdiger Haltung. Tierpfleger Norbert Höchsmann und seine Kollegin Sandra Kühn kümmern sich um die imposanten Raubtiere.

- Anzeige -

Momentan leben insgesamt 10 Tiere in den großzügigen Gehegen. Die meisten Bärenwald-Bewohner wurden bereits 1999 aus einem Tierpark vor der drohenden Einschläferung gerettet und fühlen sich seitdem sehr wohl in Isselburg.

Seit 2010 lebt der Bärenmann Bene in Anholt. Bene wurde unter katastrophalen Bedingungen in einer Garage gehalten. Er ist aufgrund vieler Misshandlungen sehr scheu und baut nur ganz langsam wieder Vertrauen in die Welt auf.

Zusätzlich zu seinen psychischen Schäden hat Bene auch etliche körperliche "Altlasten" aus seiner Gefangenschaft. So hat er sich seine Reißzähne an den Gitterstäben seines viel zu kleinen Käfigs zerstört. Jetzt eitern die Reste vor sich hin. Tierarzt Andries van Foreest soll die Zähne in einer riskanten OP behandeln...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung