Aktuell nicht im Programm

Bartagame Uschi muss operiert werden

Menschen, Tiere und Doktoren
Eine Narkose bei Bartagame Uschi ist sehr riskant.

Tierarzt Ralf Schweda

Die zwölfjährige Madita Wuttke kommt mit Mutter und Bruder zu Tierarzt Ralf Schweda: Ihre Bartagame Uschi zieht das linke Vorderbein nach und hat ganz offensichtlich starke Schmerzen.

- Anzeige -

Die junge Echsenhalterin möchte, dass es ihrem stacheligen Liebling wieder besser geht. Ralf Schweda vermutet einen Bruch, aber Gewissheit kann nur ein Röntgenbild geben. Und tatsächlich: Die Fraktur ist deutlich zu erkennen.

Damit die Verletzung richtig verheilen kann, muss Uschi operiert werden: Ralf Schweda möchte die Bruchstelle in die richtige Position bringen und fixieren.

Das klingt einfach, ist aber bei einer Bartagame gar nicht so leicht: Einerseits ist die Narkose sehr riskant und andererseits gibt es gar keine entsprechenden OP-Materialien für Bartagamen. Also muss der Tierarzt improvisieren...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung