MO - FR I 19:00

Baumkuchenpudding mit Lakritz-Sahne

Zutaten
für Personen
Für den Baumkuchen:
Salz 1 Prise
Zucker 120 g
Marzipan Rohmasse 150 g
Puderzucker 100 g
Mehl 100 g
Fett
Backpapier
Für die Puddingmasse:
Orangensaft 200 ml
Zucker 40 g
Butter weich
Für das Weißbiereis:
Milch 150 g
Zucker 100 g
Ei 1 Stk.
Für die Lakritzsahne:
Lakritzsirup 1 TL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 933,032 (223)
Eiweiß 2.57g
Kohlehydrate 33.54g
Fett 8.03g
Zubereitungsschritte

Für den Baumkuchen:

1 Den Grill im Backofen einschalten. Alternativ für Backöfen ohne Grillfunktion nur Oberhitze bei 250 Grad.

2 Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Die Marzipanrohmasse klein schneiden und mit Butter und Puderzucker cremig rühren. Die Eigelb einzeln hinzugeben. Nun den Eischnee und das Mehl vorsichtig unterheben.

3 2 Esslöffel der Masse auf ein gefettetes und mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und auf der obersten Schiene des Ofens einschieben. Für 2 - 4 min backen bis die Schicht gebräunt ist. Blech aus dem Ofen nehmen und wieder 2 Esslöffel Teigmasse aufgeben und backen. Mit dem restlichen Teig genauso weiter verfahren. Es sollte ca 10 - 12 Schichten ergeben.

4 Den fertig gebackenen Kuchen erkalten lassen.

5 Danach 5 geeignete feuerfeste Förmchen einfetten. Aus dem Kuchen 5 Stücke als Boden für die Förmchen ausschneiden und in diesen platzieren. Den restlichen Kuchen in kleine Würfel schneiden und gleichmäßig in den Förmchen verteilen.

6 Eier, Orangensaft und Zucker verquirlen und über die Baumkuchenstückchen in die Förmchen gießen. Die Förmchen mit Alufolie verschließen und dabei jeweils eine kleine Öffnung als Kamin in die Folie machen. Nun im 150 Grad heißen Backofen im Wasserbad für ca 35 min garen.

Für das Weißbiereis:

7 Aus dem Weißbier und dem Zucker einen Sirup kochen. Dazu das Bier und den Zucker in einen kleinen Topf geben und so lange reduzieren, bis sich ein Sirup gebildet hat.

8 Das Eigelb und den restlichen Zucker schaumig rühren, Sahne und Milch dazugeben und zum Schluss den abgekühlten Weißbiersirup hinzugeben. Abschmecken und evtl noch einen Schuss Weißbier zugeben. Die Masse sollte leicht nach Bier schmecken.

9 Die Eismasse in die Eismaschine füllen und nach Anleitung des Eismaschinen-Herstellers verfahren.

Für die Lakritzsahne:

10 Sahne und Lakritzsirup verquirlen und in einen Sahnesiphon geben.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe