MO - FR I 19:00

Beest van Loog an Woertelgrönsaken un Erdappel mit Bärlauch

Zutaten
für Personen
Braten
Möhren 2 Stk.
Knollensellerie frisch 0,25 Stk.
Porree 1 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Backpflaumen 150 gr.
Rotwein 300 ml
Marsala 250 ml
Rinderfond 1 l
Salz
Pfeffer
Gemüse
Möhren gelb 2 Stk.
Möhren 2 Stk.
Pastinake frisch 1 Stk.
Petersilienwurzel 2 Stk.
Steckrübe 1 Scheibe
Rote Bete 1 Stk.
Harisa-Gewürz
Paprika Gewürz
Kurkuma
Filet
Salz
Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 364,008 (87)
Eiweiß 9.47g
Kohlehydrate 4.22g
Fett 1.94g
Zubereitungsschritte

Braten

1 Gemüse putzen und grob in Stücke schneiden, die Zwiebel ungeschält dazugeben und sehr kräftig anbraten. Das Fleisch dazugeben und von allen Seiten kräftig anbraten. Je nach Bratenstück mindestens 15 min anbraten. Dann mit Rotwein ablöschen, den Marsala dazugeben und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 2 Std schmoren lassen. In der letzten ½ Stunde die Backpflaumen dazugeben. Am Ende der Garzeit die Soße ab sieben, das Gemüse und die Pflaumen entfernen und je nach Bedarf andicken.

Gemüse

2 Gemüse schälen und in Würfel schneiden Die rote Bete in Wasser je nach Größe eine halbe Stunde kochen, dann schälen und in Stücke schneiden. Getrennt vom Rest aufbewahren. Dann alles außer Rote Bete kräftig anbraten und mit den Gewürzen abschmecken. Wenn das Würzelgemüse den gewünschten Biss hat, die Rote Bete dazugeben und kurz mit braten.

Filet

3 Den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Das Rinderfilet kräftig kurz von allen Seiten anbraten. Dann bei 80 Grad im Backofen 1 ½ Std garen. Dann aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 10 min ruhen lassen. Dann erst mit Salz und Pfeffer würzen.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe