MO - FR I 19:00

Bellini-Mousse mit selbst gebackenen Amarettini

Heidis Nachspeise

Zutaten
für Personen
Pfirsichmousse
Gelatine 4 Blatt
Pfirsich Konserve abgetropft 2 Stk.
Eigelb 4 Stk.
Puderzucker 60 g
Prosecco Perlwein 200 ml
Sahne 250 ml
Pfirsichlikör 4 EL
Amarettini
Mandeln gemahlen 200 g
Eiweiß 2 Stk.
Bittermandel Aroma 0,5 Stk.
Biskuitboden
Eigelb 1 Stk.
Zucker 40 g
Vanillezucker 0,5 Päckchen
Weizenmehl 40 g
Backpulver 1 Msp.
Kakao 1 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 185 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1313,776 (314)
Eiweiß 6.74g
Kohlehydrate 31.42g
Fett 14.77g
Zubereitungsschritte

Pfirsichmousse

1 Pfirsiche mit dem Pfirsichlikör fein pürieren. Eigelbe und Puderzucker mit dem Mixer zu einer dicklichen weißen Creme aufschlagen. Pfirsichpüree unterrühren. Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten und hinzufügen. Dann den Prosecco nach und nach unterrühren und die Masse so lange kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unter die Masse ziehen. Mousse mindestens 2 Stunden kühlen.

Amarettini

2 Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mandeln, Eiweiß und Aroma zufügen und mit dem Mixer ca. 4 Minuten glatt verrühren. Backofen auf 150°C vorheizen. Den Teig in kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Amarettini ca. 20 Min. backen und danach auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Biskuittboden

3 Backblech fetten und mit Backpapier belegen. Eier und Eigelb in einer Rührschüssel auf höchster Stufe mit dem Mixer schaumig schlagen. Mit Vanillezucker gemischter Zucker unterrühren und weitere 2 Minuten schlagen.

4 Mehl und Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine (kleine) rechteckige, gefettete Backform füllen. Unter die andere Hälfte des Teiges den Kakao rühren und dann ebenfalls in die Backform füllen. Die Backform auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben und bei 180°C ca. 8 Minuten backen. Den Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

5 Die einzelnen Komponenten des Desserts kurz vor dem Servieren in ein Glas schichten. Dafür den Biskuitboden in kleine Würfel schneiden und als erstes in das Glas geben, dann eine Schicht der Mousse, dann nach belieben Schokolade raspeln und ins Glas geben, dann wieder eine Schicht Mousse und als Abschluss Sahne steif schlagen und ein Sahnehäubchen aufspritzen. Mit zerbröselten Amarettini dekorieren.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag