MO - FR I 19:00

Belugalinsen an Lachstatar und Safranschaum

Kelys Vorspeise

Zutaten
für Personen
Lachstatar
Orange 1 Stk.
Kaviarcreme 1 EL
Orangenmarmelade 1 EL
Schalotte gewürfelt 0,5 Stk.
Walnussöl 0,5 EL
Zitronensaft 0,5 Stk.
Pfeffer weiß 1 Prise
Salz 1 Prise
Forellenkaviar
Salat
Linsen
Butter 1 EL
Crema di Balsamico 1 EL
Pfeffer weiß 1 Prise
Salz 1 Prise
Safranschaum
Lecithin 20 g
Rama Cremefine 50 ml
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Zitronensaft 1 TL
Safran 0,1 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 836,8 (200)
Eiweiß 14.29g
Kohlehydrate 10.35g
Fett 11.21g
Zubereitungsschritte

Linsen

1 Die Beluga-Linsen ca. 20-30 Minuten in Wasser köcheln lassen (sie geben beim Kochen Farbpigmente an das Wasser ab). Garproben machen, denn je frischer die Linsen sind, desto schneller sind sie gar. Die Linsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend in den Tropf zurückgeben und 1 EL Butter mit hineingeben. Wenn die Butter zerflossen ist, mit Crema di Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken und alles erkalten lassen.

Tatar

2 Die Haut vom Lachfilet abtrennen und das Fleisch in sehr kleine Stücke schneiden. Den Saft von einer Orange zum Lachs geben und zusammen mit der Schalotte, der Kaviarcreme und dem Walnussöl vermischen. Zum Schluss mit Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitrone abschmecken. 10-30 Min. im Kühlschrank ziehen lassen.

Safranschaum

3 Für den Safranschaum alle Zutaten in einen Tropf geben, leicht erwärmen und mit einem Pürierstab aufschäumen. Einen kleinen Dessertring in die Mitte eines Tellers stellen. Die Hälfte des Rings füllen Sie mit Lachstatar und verteilen darauf die Linsen und drücken diese etwas an. Dann nach Belieben mit Salatblättern, Forellenkaviar und Safranschaum dekorieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger