Bergkäse-Nocken

Unter Volldampf! am 13.05.2011, Zwischengang: Bergkäse-Nocken

Zutaten (für 4 Personen)

Vinaigrette:

- Anzeige -

2 EL Himbeer-Balsamico-Essig

3 EL fruchtig-mildes Olivenöl

100 g TK-Himbeeren, aufgetaut und durch ein Sieb gestrichen

1 Prise Fleur de Sel

1 Prise weißer Pfeffer

Salat:

4 Handvoll Feldsalat

1 Handvoll Sonnenblumenkerne

1 Schuss Balsamico-Créme als Deko

Nocken:

150 g Magerquark

3 Eier

1 TL Salz

100 g saure Sahne

1 Prise Pfeffer

1 Prise Muskat

50 ml Pflanzenöl

1/2 Bund glatte Petersilie

230 g Mehl

1 Pkt. Backpulver

250 g fein geriebener Bergkäse

500 ml Öl zum Frittieren

Pflaumen:

16 Trockenpflaumen

16 Baconscheiben

1 Schuss Himbeergeist

Zubereitung

Für die Vinaigrette alle Zutaten miteinander vermengen.

Für die Nocken Quark in einem Küchentuch ausdrücken, Eier mit Salz schaumig schlagen (Handrührgerät mit Quirl), das Öl in dünnem Strahl dazu geben. Restliche Gewürze, Petersilie, Quark und saure Sahne dazurühren. Mehl und Backpulver mischen, zur Masse sieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes kneten. Bergkäse unterkneten. Mit 2 Teelöffeln walnussgroße Krapfen abstechen und in 170 °C heißem Öl ausbacken. Im Ofen bei 120 °C (keine Umluft) warm halten.

Die Pflaumen jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln, in einer Pfanne ohne Fett anbraten, einen Schuss Himbeergeist dazugeben und flambieren.