Biographie des Bremer Hip-Hoppers JokA

Rapper JokA macht Hip-Hop mit Eko Fresh
Rapper JokA macht Hip-Hop mit Eko Fresh 00:00:38
00:00 | 00:00:38

JokA macht bei Cover my Song mit

Der deutsche Rapper aus Bremen macht schon seit 2000 Hip-Hop und arbeitet u.a. mit Eko Fresh zusammen. Sein aktuelles Album heißt JokAmusic. Bei Cover my Song trifft er Katja Ebstein.

- Anzeige -

JokA wurde am 5. September 1985 in Bremen geboren. In einem Jugendzentrum kam er im Alter von zehn Jahren das erste Mal mit Hip-Hop in Kontakt und begann schnell bei kleineren Auftritten zu freestylen. So erreichte er bald große Bekanntheit in der Bremer Hip-Hop-Szene.

Im Jahr 2000 lernte er den Rapper Baba Saad kennen, nahm mit ihm einige Songs auf und begann auch Lieder selbst zu schreiben. 2005 folgte JokAs erste Solo-Auskopplung "Sturzflug", die er in Eigenregie aufnahm und als Gratis-Download ins Internet stellte. Auch der Song "Um uns herum", den JokA ein Jahr später auf Baba Saads Debütalbum "Das Leben ist Saad" veröffentlichte, sorgte für viel positives Feedback aus der Hip-Hop-Szene. Kurz darauf kam JokA beim Berliner Label "I Luv Money Records" unter Vertrag.

Alben von Rapper Eko Fresh

Nach seinem Abitur im Jahr 2006 stürzte sich der Sänger in die Arbeit an seinem Debütalbum "Gehirnwäsche", das im Jahr 2008 mit Gastbeiträgen von Eko Fresh, Silla, Bass Sultan Hengzt und King Orgasmus One erschien. 2010 veröffentliche JokA sein zweites Soloalbum "JokAmusic". Im Herbst 2011 ist JokA bei VOX in der Musik-Doku "Cover my Song" zu sehen.