Biographie des Kölner Rappers Dr. Knarf

Der Rapper stand schon auf den ganz großen Bühnen

Dr. Knarf stand schon auf der Bühne von Snoop Dogg und machte das Vorprogramm für Samy Deluxe. Außerdem singt der Rapper bei Cover my Song.

Der Rapper wurde 1988 in Hamburg geboren. Schon im Alter von acht Jahren spielte er Klavier, Gitarre und Bass. Bereits damals versuchte sich Dr. Knarf an ersten eigenen Songs. Seine richtigen Produktionen startete Dr. Knarf im Jahr 2000, nachdem er die "Crew HKC" gegründet hatte. Deren erstes Mixtape nennt sich "F.U.B.U".

Im Anschluss nahm Dr. Knarf regelmäßig an Freestyle-Battles und Rap-Workshops in Jugendhäusern teil. Außerdem gab der Rapper Auftritte in Hamburg, Köln, Stuttgart, Berlin und im Ruhrgebiet. 2005 erschien der Track "Heute N8" auf dem Sampler "Hamburg lädt ein". Zwei Jahre später machte Dr. Knarf sein Abitur und veröffentlichte sein erstes offizielles Release "Ta$h Mixtape". Außerdem performte er damals spontan vor Snoop Dogg und über 20.000 Leuten auf dem "Splash! Festival".

Dr. Knarf verarbeitet die Haftzeit in seinen Texten
Dr. Knarf verarbeitet die Haftzeit in seinen Texten 00:00:23
00:00 | 00:00:23
- Anzeige -

Im Jahr 2008 begann er ein Kompositionsstudium an der Musikhochschule Köln und veröffentlichte "Ta$h Mixtape Pt. II - Introducing Kniwo2000". 2009 gründete er sein Label E.L.E. Media, mit dem er die EP "Wie ich flieg" herausbrachte. Im selben Jahr begann außerdem Dr. Knarfs Zusammenarbeit mit dem Jugendprojekt "Straßenkinda Movement" aus Köln, für das er einen Beitrag zum "Straßenkinda-Mixtape" lieferte. Es folgten diverse Auftritte u.a. im Vorprogramm von EPMD, Souls of Mischief und Samy Deluxe.

2010 brach Dr. Knarf sein Musikstudium ab und baute sich in der Kölner Innenstadt sein eigenes Studio auf. Für 2011 ist die Veröffentlichung des Debüt-Albums "Kniwolution" und eine Deutschland-Tour mit dem Jazz-Trio "The Ruffpack" geplant. In der Musik-Doku "Cover my Song" bei VOX tritt Dr. Knarf gegen die Schlagersängerin Ingrid Peters an.