Biographie El Moussaoui alias MoTrip

Sein Rap wird von Kool Savas geschätzt

Rapper MoTrip gründete die Gruppe Krieger der Sonne (KDS), ist u.a. auf Alben von Fler, Silla, JoKa und Kool Savas vertreten und tritt bei Cover my Song gegen Chris Roberts an.

Der deutsche Rapper MoTrip (bürgerlich Mohamed El Moussaoui) wurde am 7. März 1988 im libanesischen Beirut geboren. Im Alter von 2 Jahren musste El Moussaoui mit seiner Familie vor dem Bürgerkrieg im Libanon nach Deutschland flüchten. Seine neue Heimat fand El Moussaoui in Aachen, wo er bis heute lebt.

- Anzeige -

Musikalischer Werdegang von MoTrip

Zur Musik kam er über seinen Bruder Hassan, dem er schon in jungen Jahren beim Rappen über die Schulter schauen konnte. Mit 14 Jahren verfasste MoTrip seine ersten eigenen Texte und stieß damit auf positive Resonanz. Schon kurz nach Entstehung der Stücke wurde ihm signalisiert, dass Berliner Künstler seine Songs und Texte feiern. Schnell entwickelte sich der Kontakt zu anderen Musikern

MoTrip gründete mit Sinan die Gruppe Krieger der Sonne - kurz KDS. Schließlich wurde der King of Rap Kool Savas auf den Newcomer MoTrip aufmerksam und involvierte ihn in seine "Optik Records"-Crew. Heute ist MoTrip mit Songs auf mehreren Alben verschiedener Künstler vertreten, unter anderem auf den aktuellen Alben von Fler, Silla, JoKa und Kool Savas.

Der Aachener überzeugt vor allem durch seinen Flow, durch lyrisch anspruchsvolle Rhymes und seine markante Stimme. Der Künstlername MoTrip ergibt sich aus der Abkürzung seines Vornamens Mo und dem arabischen Wort für Künstler MuTrip.