MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Birnen-Schoko-Nuss-Strudel mit Vanillesoße

Lauras Nachspeise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Strudel
Williams Christ Birne, Konserve abgetropft 1 Dose
Bitterkuvertüre 2 Tafel
Mandeln 50 g
Haselnuss 50 g
Pecannüsse 50 g
Walnüsse 30 g
Ahornsirup 2 EL
Piment 1 Pr
Zimt 1 Pr
Koriander 1 Pr
Vanillesoße
Speisestärke 1 EL
Milch 700 ml
Eigelb 2 Stk.
Zucker 1 EL
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 824,248 (197)
Eiweiß 5.64g
Kohlehydrate 14.68g
Fett 12.90g

Strudel

1 Die Nüsse ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten. Die Schokolade hacken, mit Ahornsirup und Gewürzen nach Geschmack würzen. Die Nüsse in einer Küchenmaschine zerkleinern (nicht zu fein, es dürfen noch größere Stücke enthalten sein). Dann unter die Schokomasse rühren und alles in die Mitte des Blätterteigs geben. Als Strudel rollen und Teig mit etwas Wasser verkleben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft, ca. 25 Minuten backen, bis der Strudel goldbraun ist.

Soße

2 In der Zwischenzeit das Mark der Vanilleschoten auskratzen. Etwas Milch mit der Stärke glatt rühren und bei Seite stellen. Das Mark zusammen mit den Schoten und dem Zucker in der restlichen Milch aufkochen. Die Stärke unterrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Soße vom Herd nehmen und ein wenig mit einer Kelle zum Eigelb geben. Gut verrühren, anschließend in den Topf geben und mit einem Schneebesen einrühren. Soße darf jetzt nicht mehr aufkochen! Strudel mit der Soße anrichten, schmeckt kalt oder warm.

Schwer zu ertragende Szenen im Harz

Elke zieht die Null

Schwer zu ertragende Szenen im Harz