Björn Stieper

Björn Stieper
© Hammoor bei Hamburg, Das Klassenzimmer

Das "Klassenzimmer" in Hammoor

Sieben Jahre lang hat Björn Stieper auf der MS Europa geschuftet. In seiner Zeit als Schiffskoch ist er nicht nur viel herumgekommen, sondern hat sich auch vieles abgucken können. Nun möchte Björn sein eigener Chef sein.

- Anzeige -

Die Zeit auf See ist für ihn vorbei. Denn der junge Koch wünscht sich dauerhaft festen Boden unter den Füßen. In Hammoor bei Hamburg möchte er sesshaft werden und sein eigenes Restaurant eröffnen – "Das Klassenzimmer".

Für diesen Traum spart Björn, wo er nur kann. An kleine Kajüten ist er ohnehin gewöhnt, so dass ihm das Wohnen in einer kleinen Kellerwohnung völlig ausreicht. Hier zahlt er eine verhältnismäßig niedrige Untermiete und kann umso mehr Geld in sein Gastronomieprojekt stecken. Rund 40.000 Euro Kapital müssen für den Start in die Unabhängigkeit reichen.

Und dennoch: Damit der Sparfuchs in vier Wochen zahlende Gäste mit holsteinischer Küche und deutschen Klassikern verwöhnen kann, muss die ganze Familie mit ran. Die größte Hilfe an der Seite des 28-Jährigen ist seine zukünftige Restaurantleiterin Julia.