SONNTAGS I 17:00

Blaulichtfahrten

Blaulichtfahrten
Richtiges Verhalten bei Blaulicht

Vorsichtig den Weg frei machen

Wenn Rettungsfahrzeuge im Einsatz sind, entscheiden oft schon Sekunden über Leben und Tod. Umso wichtiger, dass die Sanitäter so schnell wie möglich zu den Unfallopfern gelangen.

- Anzeige -

Doch wie verhält man sich eigentlich als Verkehrsteilnehmer richtig, wenn plötzlich ein Rettungsfahrzeug im Einsatz naht? Auf einer einspurigen Straße sollte diese Situation eigentlich kein Problem darstellen. Doch viele Autofahrer halten einfach an und erschweren den Einsatzkräften so das Weiterkommen. Besser ist es, so weit wie möglich nach rechts zu fahren und dies auch durch blinken anzuzeigen. Dabei sollte man nicht vergessen, auf Fußgänger und Radfahrer zu achten.

Gasse bilden

Hat sich auf einer mehrspurigen Straße ein Stau gebildet kann ein nahendes Martinshorn zu einer kniffeligen Situation werden. Alle Autofahrer auf der linken Spur sollten nun nach links, alle anderen nach rechts ausweichen, sodass sich zwischen der linken und mittleren Spur eine Gasse bildet, über die das Rettungsfahrzeug zum Einsatzort gelangen kann.

Die wohl schwierigste Situation im Zusammenhang mit einem herannahenden Einsatzfahrzeug ist die rote Ampel. Viele wissen nicht, dass sie in so einem Fall die Haltelinie überfahren dürfen, auch wenn das Lichtsignal der Ampel rot ist. Schon wenige Meter bieten den Fahrzeugen hinter Ihnen genug Platz zum Rangieren um für das Rettungsfahrzeug eine Gasse zu bilden. Natürlich sollten Sie sich einen Überblick über die Verkehrssituation verschaffen, bevor Sie in die Kreuzung hineinfahren.